Laufwunder 2016/17 - Gesamtschule belegt den dritten Platz

Der Laufabzeichenwettbewerb „AOK-Laufwunder“ bewegt. 35.000 Schülerinnen und Schüler aus 120 Schulen in Westfalen und Lippe haben an dem Wettbewerb teilgenommen und ihre Ausdauer in drei verschiedenen Leistungsstufen gemessen.

Gewertet wurde die Laufleistung der gesamten Schule. „Bei diesem Wettbewerb zählt nicht die schnellste Zeit eines Einzelnen, hier zählt das gemeinsam erreichte Ergebnis“, so fasste es Gundolf Walaschewski, Präsident des Fußball- und Leichtathletik-Verbandes Westfalen e.V. (FLVW) in seiner Laudatio zusammen. Alle Teilnehmer wurden hierbei in 5 Gruppierungen von Grundschulen über Förderschulen bis zu Berufsschulen eingeteilt.

An der Gesamtschule Brakel findet dieser Wettbewerb im Rahmen des Waldlauftages jährlich am Tag vor den Herbstferien im Gebiet zwischen Hinnenburg und Kaiserbrunnen statt. In ihrer Gruppe 4, in der alle Gymnasien, Gesamtschulen und Berufsschulen zusammen gefasst waren, belegt die Geamtschule Brakel einen sensationellen 3. Platz.

Bei der Ehrung im SportCentrum Kamen-Kaiserau am 07.11.2017 konnten die Schülervertreter nicht nur ein Bonkerball-Set, sondern auch einen Scheck über 200€ als Preisgeld für Anschaffung weiterer Sportgeräte in Empfang nehmen.