Zehn Jahre Städtische Gesamtschule Brakel

Auf dieser Seite finden Sie einen Rückblick zu unserem zehnjährigen Schuljubiläum 2023. Eine Übersicht der Programmpunkte finden Sie hier -> im offiziellen Flyer

 

Ein Überblick über die bisherigen Aktionen im Rahmen des Jubiläumsmottos "Zehn für 10"

Wir waren uns schnell einig: Zehn Programmpunkte sollen die bisherige Erfolgsgeschichte unserer Gesamtschule würdigen, zum gemeinsamen Feiern anregen und die Zukunft (über die nächsten zehn Jahre hinaus) gestalten. Zum Auftakt des Schuljubiläums stellten Fachbereichsleiter Norbert Loermann, Schülersprecherin Friederike Johannpeter, Bürgermeister Hermann Temme, Schulleiterin Sandra Florsch, Ben Krömeke (stellvertretender Schülersprecher) und Michael Auffenberg (stellvertretender Schulleiter) das Jubiläumsposter und den Slogan "Zehn für 10" vor.

 

Das ist seitdem geschehen:

1. Gut gestärkt ins elfte Jahr - Gemeinsames Frühstück der Schulgemeinschaft läutet das zehnjährige Schuljubiläum der Gesamtschule Brakel ein

In den Fluren der städtischen Gesamtschule war am 01.02. zu erkennen: Gemeinschaft ist spürbar. An langen Tafeln - Klasse an Klasse - rätselten die Schüler*innen bei einem Schulquiz u.a. über das Schuhwerk ihrer Lehrkräfte, die Anzahl der Räume und beantworteten allgemeine Fragen zur Entstehungsgeschichte der Schule. Zwischen Brötchen, frischem Brot, Donuts und Croissants blieb ausreichend Zeit für den gemeinsamen Austausch. „Viele von uns verlassen die Schule im Sommer um eine Ausbildung anzufangen, das Frühstück war für uns auch eine Gelegenheit, noch einmal zurückzublicken“, merkte Connor aus der zehnten Klasse an. Für die Auftaktveranstaltung, das gemeinsame Frühstück mit knapp 1000 Teilnehmer*innen bedankt sich die Gesamtschule ganz herzlich für die Brot- und Brötchenspende.

2. Aktive Pflanzaktionen in und um Brakel

Schon während des Tags der offenen Tür im Oktober letzten Jahres begannen Schülerinnen und Schüler des sechsten Jahrgangs, das bekannte, mehrfarbige Schullogo hinter dem Gebäude Mitte vorzubereiten und mit Frühblühern zu bepflanzen. Auch stellten sie sogenannte Seedballs her, kleine Bälle aus Erde, Torf und Blumensamen. Diese wurden am 20. und 21.03.2023 gemeinsam mit Vertretern vom Naturschutzbund (NABU) auf Bienenwiesen  in Brakel geworfen und verteilt. Einige dieser Seedballs verkauften die Gesamtschülerinnen und Gesamtschüler auch während des Feierabendmarktes am Dienstag, den 28.03. in der Fußgängerzone in Brakel dank der Untersützung des Floristikkurs des Unterrichtsfaches Kultur.

3. Die GEB bei der Landesgartenschau in Höxter

Gleich in der ersten vollständigen Öffnungswoche haben sich die ersten drei Jahrgangsstufen der Gesamtschule Brakel am 24.04.2023 nach Höxter und Corvey aufgemacht. Im Rahmen des Jubeljahres haben alle Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit die Landesgartenschau, einen Workshop sowie die Klosteranlage Corvey kostenlos zu besuchen und die entstehende Blumenpracht zwischen Weserufer, Remtergarten und Wallanlage zu bewundern. Die weiteren Jahrgänge folgten am Mittwoch und Donnerstag.

 

Im Rahmen des Unterrichtsfachs Kultur haben die Schülerinnen und Schüler der Kurse „Schulgarten“, „Technik kreativ“, „Textilwerkstatt“ und „Freies gestalten mit Ton“ zudem an einer der wechselnden Ausstellungen in der Blumenhalle teilgenommen. Die beeindruckenden Ergebnisse findet ihr ->hier.

4. Spendenlauf "Aktion Lichtblicke"

- Bericht und Bilder folgen -

5. Internationales Picknick in weiß

Im Rahmen des Schuljubiläums veranstalteten wir am 07.06.2023 ein sogenanntes "Picknick in weiß". Zahlreiche Besucherinnen und Besucher brachten dazu eigene Getränke und Speisen aus aller Welt sowie eigenes Geschirr mit.

 

Bei einem außerordentlich entspannten Abend mit musikalischer Begleitung kamen so Speisen aus den unterschiedlichen Herkunftsregionen zusammen, die erneut die Vielfältigkeit unserer Schule vereutlichten. Daraus gestalteten wir ein Büffet, bei dem wir alle unser Essen teilten. Ein rundum gelungener Abend!