Aktuelle Berichte und Mitteilungen

Kinder digital begleiten – Workshopeinladung für Eltern und Erziehungsberichtigte

Im Rahmen unseres Unterstützungsangebots „Kinder digital begleiten“ möchten wir Sie zu unserem Workshopabend einladen. Die Polizei Höxter unterstützt uns erneut bei den Inhalten.Sie haben die Möglichkeit an einem oder zwei Workshops teilzunehmen. Jeder Workshop dauert ca. 30 Minuten und bietet die Möglichkeit Informationen mitzunehmen und Fragen zu stellen.

 

Damit wir besser planen können, bitten wir um eine Anmeldung bis zum 17. Mai 2024. Den unteren Abschnitt des Infoschreibens geben Sie bitte an das Klassenlehrerteam zurück. Für Fragen stehen wir unter u.boerner[at]gesamtschule-brakel.de und a.rose[at]gesamtschule-brakel.de zur Verfügung.

 

Wir freuen uns auf einen spannenden Abend mit Ihnen!

 

-> Hier geht es zum Einladungsschreiben

-> Hier geht es zum Veranstaltunsplakat

Gesamtschule (sportlich) aktiv: Persönliche Bestzeit für Nils Deppe beim Länderwettkampf in Belgien

Nur knapp geschlagen geben musste sich unser Schüler Nils Deppe (Foto @Westfalen-Blatt) im März 2024 beim internationalen Leichtathletikwettkampf in Belgien. Am Ende der Hallensaison verpasste unser Schüler das Podium um nur drei hundertstel Sekunden und konnte mit 51,94 Sekunden über 400 Meter seinen persönlichen Hallenrekord aufstellen.

 

Auch in der Staffel konnte Nils mit unserer ehemaligen Schülerin Johanna Seiler für das Team Westfalen einen guten vierten Platz erreichen. Weitere Teilnehmer waren Teams aus den Niederlanden, Wallonien, Flandern und Luxemburg.

 

Wir sind stolz auf deine Leistungen, lieber Nils und drücken nun alle Daumen für die Freiluftsaison und deine Abschlussprüfungen!

Gedenken und Erinnern: Die zweite Stolpersteinverlegung in Brakel

Die zweite Stolpersteinverlegung in unserer Stadt war eine bewegende Veranstaltung. Am 23. April wurden “Am Thy 8”, wo sich heute die Praxis Dr. Fehr befindet, drei von insgesamt zehn Steinen, verlegt. Unter der Anwesenheit interessierter Brakeler Bürgerinnen und Bürger, der Projektgruppe um Herrn Markus sowie Schülerinnen und Schülern verschiedener Kurse und Jahrgangsstufen der Gesamtschule gedachten wir den Opfern des Holocausts und verlegten Stolpersteine zuerst für drei Brakeler jüdische Familien, die in dieser dunklen Zeit ihre Heimat verloren und ins Exil auswanderten.

 

Es beteiligten sich Schülerinnen und Schüler aus den Deutsch-, Kunst-, und Projektkursen der Jahrgangsstufe 12, dem UK-Kurs aus den Jahrgangsstufen 8-10 und der Sprachförderklasse.

 

-> Hier geht es zum Bericht unserer Schülerin Aylin Tali aus der Q1.

„Ich schenke dir eine Geschichte“ - Der Jahrgang 5 besucht die örtliche Buchhandlung

1995 erklärte die UNESCO den 23. April zum „Welttag des Buches“, dem weltweiten Feiertag für das Lesen, für Bücher und die Rechte der Autoren. Die UN-Organisation für Kultur und Bildung hat sich dabei von einem spanischen Brauch inspirieren lassen, zum Namenstag des Volksheiligen St. Georg Rosen und Bücher zu verschenken.

 

Und so besuchten unsere Fünftklässlerinnen und Fünftklässler in dieser Woche um den Welttag des Buches 2024 die Buchhandlung Schröder in Brakel und lösten ihre Gutscheine für eine kostenlose Lektüre ein.

 

Mit „Mission Roboter“ wartet im Fach Deutsch nun ein spannender Fall auf sie und ihre Lehrkräfte. Die Arbeit am Werk von Anke Girod und dem Illustrator Timo Grubing wird in den kommenden Wochen im Deutschunterricht von einem Lesetagebuch begleitet. Wir wünschen allen Beteiligten viel Spaß beim Lesen!

10 Jahre Osterskifreizeit - Auszeichnung durch die Gemeinde Neukirchen am Großvenediger

Vom 22. bis 29.03.2024 nahmen knapp 60 Schülerinnen und Schüler der Gesamtschulen Brakel, Friedrich-Spee Paderborn und Löhne an der gemeinsamen Schulskifreizeit in der ersten Osterferienwoche in Neukirchen am Großvenediger teil. Organisiert von der Gesamtschule Brakel hatten dort die Kinder die Chance, Ski- und Snowboardfahren zu erlernen oder ihr Können in insgesamt sieben abgestuften Leistungskursen zu verbessern.

 

An der jährlichen Osterskifreizeit, die bereits seit dem ersten Jahr der Schulgründung der Gesamtschule zum Fahrtenprogramm gehört, haben in den letzten 10 Jahren mittlerweile 648 Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer oder Familienmitglieder und Freunde aus den drei beteiligten Schulen teilgenommen. Hierfür wurde überraschenderweise durch den Hotelier Stefan Düvelmeyer im Namen des Bürgermeisters der Marktgemeinde Neukirchen Andreas Schweinberger eine Ehrenurkunde zusammen mit der bronzenen Ehrennadel und einem Geschenk an jeweils einen der Lehrenden der drei beteiligten Schulen überreicht.

 

Die Lobesworte, einen ausführlichen Bericht sowie weitere Fotos finden ihr  ->hier.

Vorlesen, Laufen und ganz viel Miteinander während der Internationalen Wochen gegen Rassismus und Diskriminierung

Im Rahmen der Wochen gegen Rassismus haben Herr Helmut Lensdorf und Herr Adalbert Grüner unseren Schülerinnen und Schülern aus dem 5. Jahrgang vorgelesen. Beide wurden vor Jahren als Paten für die Aktion "Schule mit Courage" vorgeschlagen und begleiten uns als Schule bei Projekten und Veranstaltungen im Sinne der Antidiskriminierungsarbeit.

 

Zugleich nahm ein Team der Gesamtschule beom sog. Non-Stop-Ultra-Lauf im Thermoglasstadion teil. Dort waren auf der 400 Meterbahn verschiedene Aufgaben im Team zu erfüllen. Durch die Werbung in den Brakeler-Schulen konnten acht Teams begrüßt werden.  Jedes Team bestand aus vier Personen. In jedem Team waren verschiedene Geschlechter, Nationen, Altersklassen und Hautfarben vertreten. Die Aufgaben waren so angelegt das groß und klein mitmachen konnten ohne Nachteile oder Vorteile zu haben.

 

Hier geht es zu einem ausführlichen Bericht unseres Paten Adalbert Grüner und seinem Engagement während der Wochen im März.

#Menschenrechte für alle: Unser Beitrag zu den Internationalen Wochen gegen Rassismus und Diskriminierung 2024

Auch in diesem Jahr wollen wir uns als Schulgemeinschaft sichtbar positionieren und ein deutliches Zeichen gegen Diskriminierung senden. Dazu haben wir in der Zeit vom 11.03. bis zum 24.03.2024 eine Vielzahl von Aktionen geplant. Auch externe Besucher*innen laden wir ganz herzlich ein, die bei uns gastierende Wanderausstellung "Jüdische Nachbarn" zu besuchen. Hierzu bitten wir um eine formlose Anmeldung mit Nennung des Wunschtermins unter u.jochmaring[at]gesamtschule-brakel.de.

 

Das Plakat für unsere Beiträge in diesem Jahr findet ihr -> hier

 

Den Flyer mit allen Veranstaltungen findet ihr -> hier

 

Informationen zu unserem Engagement als Schule mit Courage gibt es ->hier.

Sicherheit im Netz erlangen - Große Resonanz beim Vortrag der Polizei Höxter

Cybergrooming, Geistmodus, Sextortion, V-Bucks – Verschiedene Begriffe, die Gefahren im Netz umschreiben oder mit ihnen im Zusammenhang stehen. Die Zuhörer des Vortrags „Cybercrime – Gefahren im Netz“ sind am Mittwoch mit vielen Informationen und Tipps in den späten Abend entlassen worden. Frau Berghoff von der Kriminalprävention der Polizei Höxter hielt einen informativen und aufklärenden Vortrag an der Städtischen Gesamtschule Brakel zur Digitalen Kriminalität, die Kinder und Jugendliche real bedroht.


Die Gesamtschule Brakel freut sich über das Interesse bei der Auftaktveranstaltung zum Thema „Eltern digital begleiten“ und wird im Juni Workshops zu verschiedenen Apps/Einstellungsmöglichkeiten für Eltern und Interessierte anbieten. Informationen dazu werden hier und im Gesamtschulboten veröffentlicht.

 

-> Hier geht es zum vollständigen Bericht über den Vortrag von Frau Berghoff am 13.03.

Europäische Begeisterung an der Gesamtschule Brakel – Henri Ménudier zu Gast

Im Rahmen der „Internationalen Wochen gegen Rassismus“ hielt Prof. Ménudier am 12. März in der Aula der Gesamtschule Brakel einen Vortrag vor Schülerinnen und Schüler der Oberstufe. Der französische Germanist und Politologe ging auf gemeinsame Einladung mit Vertretern von "Pulse of Europe Brakel" auf die anstehenden EU-Parlamentswahlen am 9. Juni ein und betonte die Wichtigkeit gerade für junge Menschen zur Wahl zu gehen.

 

Die Veranstaltung war nicht nur informativ, sondern auch interaktiv, wobei die Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit hatten, Fragen zu stellen und sich aktiv am Dialog zu beteiligen.

 

-> Hier gibt es den vollständigen Bericht und auch die Antwort Ménudiers auf die die Frage nach der Zukunft Europas.

Vom Apotheker zur Zerspanungsmechanikerin: Start des dreiwöchigen Betriebspraktikum des Jahrgangs 9

Nach Wochen der Praktikumsplatzsuche, der Vorbereitung im Unterricht und Tagen der Vorfreude und Aufregung ist es soweit: Gemäß der der KAoA-Richtlinien des Landes NRW findet das dreiwöchige Betriebspraktikum in diesem Jahr vom 04.03. bis zum 22.03.2024 statt.

 

Sinn des Praktikums ist es, unseren Schülerinnen und Schülern einen Einblick in die Berufs- und Arbeitswelt zu vermitteln. Es soll dazu beitragen, Berufsvorstellungen zu entwickeln, Kenntnisse über Anforderungen eines Berufsfeldes zu erlangen und dem Schüler / der Schülerin die Notwendigkeit bestimmter Arbeitshaltungen verständlich zu machen.  Es ist ein fester Bestandteil der Berufsorientierung an der Gesamtschule Brakel und ist für alle Schülerinnen und Schüler des neunten Jahrgangs verpflichtend.

 

Wir wünschen allen Praktikantinnen und Praktikanten einen erfolgreichen und lehrreichen Einblick in das Berufsleben! Wir freuen uns, im Anschluss der Osterferien von euren Eindrucken zu hören und zu lesen!

Sicherheit im Netz erlangen - Vortrag der Polizei Höxter zum Thema Cybercrime an der Gesamtschule Brakel

Cybermobbing, Hatespeech, Phishing, (rechts-) extremistische Inhalte und Kinder- und Jugendpornographie sind reale Gefahren, die im Netz lauern. Wir sind alle dafür verantwortlich, Kinder und Jugendliche zuhause, in der Schule und in der Freizeit davor zu schützen und sie in der Nutzung der digitalen Medien zu begleiten.

 

Die Gesamtschule Brakel lädt zum Vortrag „Cybercrime – Gefahren im Netz“ der Polizei Höxter ein. Die Veranstaltung findet am Mittwoch, den 13. März 2024 um 19.00 Uhr im Mehrzweckraum Ost der Gesamtschule statt (Am Bahndamm 30, 33034 Brakel). Alle Interessierten sind herzlich willkommen. Der Vortrag ist der öffentliche Auftakt eines Unterstützungsangebots der Gesamtschule für Eltern im Umgang mit den digitalen Medien ihrer Kinder.

 

-> Hier geht es zur vollständigen Meldung und -> hier zum Flyer

Jüdisches Leben in Brakel - Schülerinnen und Schüler der Gesamtschule Brakel stellen Werke aus

Im Zuge der Stolperstein-Verlegung durch den Künstler Gunter Demnig zeigen Schülerinnen und Schüler der Oberstufe der Gesamtschule Werke, die sich mit jüdischem Leben in Brakel auseinandersetzen. Unter dem Titel "Workshop of Remembrance" werden Arbeiten aus den Pädagogik- und Kunstkursen ausgestellt.

 

Zu sehen sind diese direkt nach der Stolperstein-Verlegung am 26.02.2024, die um 14.15 Uhr auf dem Brakeler Rathausplatz beginnt. Die Ausstellung ist außerdem geöffnet am Donnerstag, 29.02.24 und Dienstag, 05.03.24, jeweils von 14.00 bis 16.00 Uhr - und am Freitag, 01.03.24 von 8.30 bis 12.30 Uhr. Alle Interessierten sind herzlich willkommen!

Hoher Besuch erwartet: Erster Platz bei erster Pädagogik-Olympiade löst Ticket für Besuch des Soziologen Klaus Hurrelmann

Unsere Schülerin der Q2 Annika Prachtel hat an der ersten Pädagogik-Olympiade der Universität Bielefeld nicht nur teilgenommen, sondern den ersten Preis in der Kategorie „Musisch-Ästhetisch“ belegt! Laut der Jury hat Annika auf besondere Art und Weise Hurrelmanns Modell der produktiven Realitätsverarbeitung zur Identitätsentwicklung in einem Poetry Slam lyrisch abgebildet. Diese fachliche und persönliche Auseinandersetzung mit dem Modell hat nicht nur die Jury, sondern auch Professor Hurrelmann selbst sowie das Publikum begeistert.

 

Auch nach der Preisverleihung ließ die Begeisterung der Professoren Hurrelmann und Bauer, des YouTubers und Lehrers Tobias Kemmer (bekannt durch SmartWärts und Sieger des Sonderpreises) sowie der Schüler:innen und Studierenden nicht nach. Annika stand für Fotos und einem persönlichen Austausch bereit und meisterte diese überwältigende Situation mit Bravour.

 

Durch ihre Platzierung hat Annika die Möglichkeit erhalten, Professor Hurrelmann und seine Kolleg:innen an unsere Schule einzuladen, um den lehrreichen und austauschreichen Tag Revue passieren zu lassen und seine Perspektive auf die Identitätsentwicklung mit unserer Schule teilen zu können.

 

Die Fachschaft Pädagogik ist sehr stolz auf dich, liebe Annika!

Ausstellung „Jüdische Nachbarn“ im Mehrzweckraum Ost

Vom 05.02. bis zum 22.03.2024 beheimaten wir aktuell die Wanderausstellung "Jüdische Nachbarn" bei uns im Mehrzweckraum Ost. Diese Ausstellung hat sich u.a. zum Ziel gesetzt, einen Bildungsbeitrag zur Vertiefung des Wissens junger Menschen über die Vielfalt jüdischen Lebens vor der NS-Herrschaft in dem Gebiet des heutigen Nordrhein- Westfalens und somit auch des Kreises Höxters zu leisten. 

 

Die Fachschaft Gesellschaftslehre hat alle wichtigen Fragen zu einem Besuch der Ausstelliung zusammengefasst. Diese Informationen finden sie -> hier.

 

Besucherinnen und Besuchen sind ebenso willkommen, wie interessierte Mitglieder der Schulgemeinschaft. Externe Interessenten wenden sich für eine Anmeldung an Herr Ulrich Jochmaring (u.jochmaring[at]gesamtschule-brakel.de).

Eine aktive SV: Valentinstag an der Gesamtschule Brakel

Am Valentinstag (14.02.) machte sich unser SV-Team im Namen von Liebe und Freundschaft auf den Weg. Sie überbrachten im Auftrag von Schülerinnen und Schüler zahlreiche duftende Rosen an Personen, die ihnen im Vorfeld zugeflüstert worden waren.

 

Die Valentienstagaktion der Schülervertretung ist seit Jahren ein fester Bestandteil des Schulkalenders. Auch sie soll einen Beitrag dazu leisten, den gemeinsamen Alltag und das Miteinander freundlicher und respektvoller zu gestalten.

 

Danke an alle Helferinnnen und Helfer!

Projektkurs begleitet und dokumentiert Verlegung von Stolpersteinen in Brakel

Kennen Sie Stolpersteine? Der Projektkurs „Gedenken und Erinnern – Spurensuche lokaler Geschichte“ der Jahrgangstufe 12 der Gesamtschule Brakel beschäftigt sich seit Schuljahresbeginn mit der lokalen Geschichte Brakels und möchte mehr über die Verfolgung der jüdischen Bürgerinnen und Bürger in der Zeit des Nationalsozialismus erfahren und einen Beitrag zur Erinnerungsarbeit leisten.

 

Mehr über Stolpersteine, im Boden verlegte Gedenktafeln, die an die Opfer des Nationalsozialismus erinnern und sich vor den ehemaligen Wohnhäusern der Opfer befinden und das Engagement des Projektkurses erfahren Sie/ erfahrt ihr -> hier.

Anmeldeformular für die neue Jahrgangsstufe 5

Das Formular zur Anmeldung der neuen Schülerinnen und Schüler für die neue Jahrgangsstufe 5 befindet sich im Downloadbereich unserer Homepage. Um Zeit zu sparen, möchten wir Sie bitten, dies bereits im Vorfeld auszufüllen.

 

Zu den Anmeldegesprächen sind zudem mitzubringen:

- Zeugnis der 1. und 4. Klasse

- Anmeldebescheinigung der Grundschule

- Geburtsurkunde

 

-Hier geht es direkt zum Anmeldeformular

Typisch „Mädchensache?!“: Marie Curie Club (CC) für Schülerinnen in Brakel und dem Kreis Höxter

MINT für Mädchen! Klingt zunächst vielleicht seltsam, ist aber so! Der Marie Curie - Club, kurz CC, hat sich im letzten Schuljahr an der Gesamtschule Brakel gegründet und besteht derzeit aus acht Schülerinnen zwischen 11 und 18 Jahren. Ziel des Clubs ist es, sich stressfrei mit Themen rund um Mathematik, Informatik, Natur und Technik (MINT) zu befassen. Besonders angesprochen werden sollen Mädchen aus dem gesamten Kreis Höxter, nicht nur Schülerinnen der Gesamtschule Brakel.

 

Der Club wünscht sich weitere Verstärkung und steht neuen Mitgliedern zwischen der 4. Klasse und der Oberstufe offen. Die Teilnehmerinnen treffen sich jeden Donnerstagnachmittag ab 17:00 Uhr im Ostgebäude der Städtischen Gesamtschule Brakel. Interessenten werden vom Club nach Beratung aufgenommen. Bei Interesse kann man sich bei Dr. Jan Auffenberg (j.auffenberg[at]gesamtschule-brakel.de) mit einer E-Mail melden.

Kniggetraining für die Schülerinnnen und Schüler des 9. Jahrgangs

"Wer seine Werte und Pflichten klar sieht, wird seinen Berufsalltag entspannter meistern, gestalten und erfolgreich sein", behauptet Kniggetrainer Martin Fryburg. Damit auch unsere Schülerinnnen und Schüler ihre Talente erfolgreich zur Entfaltung bringen können, wurde mit der Paderborner Knigge-Akademie und Martin Fryburg ein Projekt entwickelt. Bei ganztägigen Trainingseinheiten starten wir auch in der kommenden Woche (13. bis 19.02.) in die "Knigge-Woche" für alle Schülerinnen und Schüler des Jahrgangs 9.

 

Das Projekt des Kniggetrainings ist seit mehreren Jahren ein fester Bestandteil der Ausbildung an der Gesamtschule Brakel. Auch mit Hilfe dieses Trainings soll - über die schulischen Kompetenzen der Schüler hinaus - auf die individuelle Persönlichkeitsentwicklung eingegangen und ein Beitrag zur Berufsvorbereitung geleistet werden.

 

Wir wünschen ein gutes Gelingen!

Das Unterrichtsfach Kultur im zweiten Halbjahr 2023/24

Liebe Schüler*innen, liebe Eltern und Erziehungsberechtigte der Jahrgänge 6, 7 und 8,

 
das neue Halbjahr startet und damit - in den genannten Jahrgangsstufen - auch das "neue" Unterrichtsfach Kultur. Die Klassenlehrerinnen und Klassenlehrer besprechen die Kursangebote mit Ihren Kindern in den nächsten Tagen und führen die Wahl durch. Bitte schauen sie sich die Wahl ihrer Kinder noch einmal gemeinsam an und geben sie den entsprechenden Wahlzettel dann zeitnah zurück. Wie immer gilt: Wir bemühen uns, alle Wünsche zu berücksichtigen, können es aber leider nicht garantieren. Achtung: Die Neuwahlen betreffen nur die Jahrgänge 6, 7 und 8!

 

-> Hier geht es zum Angebot für das zweite Halbjahr 2023/24

Süße Nikolausaktion: Schülervertretung verteilt am Nikolaustag schokoladige Grüße

Die Schülervertretung der Gesamtschule Brakel brachte am Nikolaustag viele Gesichter zum strahlen. Einige Tage zuvor hatte sie in der Schülerschaft dafür geworben, dass man zum Preis von 50 Cent eine Grußbotschaft am Nikolaustag an Mitschüler und alle Personen an der Schule in Auftrag geben könne.

 

Am 06. Dezember setzten sich die Mitglieder der Schülervertretung dann Weihnachtsmann-Mützen auf. Sie verteilten kleine Schoko-Weihnachtsmänner mit kurzen Grußbotschaften, die auf der Rückseite angeklebt waren. „Liebe/r Anton aus Klasse 8f, Lisa hat an dich gedacht“, so beispielsweise lautete der kleine, feine Text. An der Schule kam die Aktion gut an, die Schülervertreter und –vertreterinnen hatten viel zu tun. 

 

Die jährliche Nikolausaktion unserer SV ist mittlerweile ein festes Ritual des Schulllebens geworden, wir sagen: Dankeschön!

Zum vierten Mal dabei: Die lange Nacht der Mathematik 2023

In der Nacht zum 25.11.2023 fand an der Gesamtschule Brakel wieder ein ganz besonderer Wettbewerb statt: Die „Lange Nacht der Mathematik“, ein Onlinewettbewerb aus Schleswig-Holstein mit über 19 000 Teilnehmern aus insgesamt 486 Schulen.

 

26 Schülerinnen und Schüler aus den Jahrgangsstufen 5 bis Q2 wagten sich an interessante und anspruchsvolle Mathematikaufgaben. Um 18 Uhr sollte es losgehen, aber Serverprobleme steigerten die Spannung: die Aufgaben konnten nicht sofort runtergeladen werden. Es erinnerte ein wenig an das Download-Debakel beim Abi …

 

-> Hier geht es zum vollständigen Bericht und weiteren Einblicken

Jahrgang 7 der Gesamtschule Brakel gewinnt Klimapreis

Der Jahrgang 7 der Gesamtschule Brakel realisierte als Beitrag zum Umwelt- und Klimaschutz im Rahmen des 10-jährigen Jubiläums verschiedene Aktionen zum Thema „Die Gesamtschule blüht auf“. Neben der Herstellung von Seedballs und dem anschließenden Aussäen auf einer Wiese des NABU wurden das Schullogo mit Tulpen gepflanzt und Notizbücher aus Altpapier hergestellt (Upcycling). Mit diesen tollen Projekten belegte die Gesamtschule Brakel den dritten Platz beim Klimaschutzpreis 2023 von Westenergie und der Stadt Brakel und wurde mit dem Preisgeld von 200€ belohnt. Frau Reiter nahm diesen am 13.11.23 im Ratssaal der Stadt Brakel feierlich entgegen.

Wir gratulieren allen engagierten Schülerinnen und Schülern sowie Lehrerinnen und Lehrern herzlich!

Kreatives Arbeiten nach eigenen Wünschen - Card Art im Unterrichtsfach Kultur

Wir verstehen Kultur als wesentlichen Bestandteil der ganzheitlichen Bildung und haben ihr im Rahmen des Ganztages und der individuellen Förderung einen festen Platz in unserer Stundentafel gegeben. Dieses extra eingerichtete Unterrichtsfach Kultur, das mit einer- oder zwei Stunden im wöchentlichen Plan verankert ist, ermöglicht sehr unterschiedliche kulturelle Angebote. Einige dieser sowie einige der erstellten Produkte stellen wir euch an dieser Stelle immer mal wieder vor. So auch heute:

 

Im Unterrichtsfach Kultur CardArt entwerfen nach eigenen Wünschen und Vorlieben unterschiedliche Postkarten, Geschenkkarten oder auch Grußkarten. Dabei malen sie, zeichnen, basteln, fotografieren, drucken, setzen Ideen vom Handlettering um und bringen ihre gestalterische Fähigkeiten ein. Auf die Weise sind nun Ansichtskarten aus Brakel enstanden, die ihr ->hier bewundern könnt.

Streik bei der Nordwestbahn

Wir möchten vorsorglich darauf hinweisen, dass es, aufgrund der Lohnverhandlungen der GDL, bei der Nordwestbahn vom 15.11.2023 ab 22 Uhr bis zum 16.11.2023 18 Uhr zum Streik kommt.

Dementsprechend kann die Schule morgen mit dem Zug weder von Höxter aus, noch von Bad Driburg erreicht werden.

Wir weisen darauf hin, dass die Schulpflicht weiterhin besteht und alternative Transportmöglichkeiten genutzt werden müssen.

 

Eure/ Ihre Schulleitung

"Vorlesen verbindet" - Bundesweiter Vorlesetag am 17. November

Am Freitag, den 17. November 2023, findet der „20. bundesweite Vorlesetag“ statt. Auch als Gesamtschule Brakel werden wir uns gemeinsam mit anderen Schulen und Jugendeinrichtungen an dieser  beteiligen. Vor zwei Jahren schlossen sich Vertreterinnen und Vertreter aller Brakeler Schulen und Jugendeinrichtungen zusammen und gründeten die sogenannte Brakeler KulturKonferenz.

 

Vorgelesen wird am 17. November vormittags in der Zeit von 8:30 Uhr bis 12:15 Uhr nicht nur in den Klassenräumen unserer Fünft- und Sechstklässler*innen, sondern auch in der Aula der Schulen der Brede. Diese Lesungen können über einen „live stream“ mitverfolgt werden. Beteiligt sind Schülerinnen und Schüler der Kolping Förderschule, der Brüder-Grimm-Schule, der Schulen der Brede, der Gesamtschule Brakel und des Beruflichen Gymnasiums des Berufskollegs Kreis Höxter.

 

->Hier geht es zur vollständigen Mitteilung der Brakeler KulturKonferenz/Stadt Brakel

Martinimarkt am Freitag, den 03. November

Unser Jubiläumsjahr geht auf die Zielgerade, so sind haben wir bereits acht Veranstaltungen unter dem Motto "Zehn für 10" begeisternd absolviert. Die nächste steht in den Startlöchern:

 

Am 03. November wollen wir unseren eigenen Markt, den 1. Martinimarkt an der Gesamtschule Brakel organisieren. Hier werden ab 18 Uhr Produkte aus unserem AG-Bereich, dem Unterrichtsfach Kultur sowie dem Unterricht angeboten. Neben kalten und warmen Getränken werden rund um die Flure und den Innenhof im Gebäude Mitte kleine Naschereien angeboten.

 

Ebenfalls soll in diesem Rahmen ein Kinderflohmarkt stattfinden, bei dem Kinder und Jugendliche nicht mehr gebrauchte Spiele, Spielsachen, Bücher und vieles weiteres anbieten können. Als Standgebühr wird die Spende eines Blechkuchens für den Abend bzw. den Tag der offenen Tür am Folgetag erbeten. Die Anmeldung dazu erfolgt über die Klassenlehrerinnen und Klassenlehrer.

 

Die Schulgemeinschaft freut sich auf einen schönen gemeinsamen Abend mit euch und Ihnen!

Auch in diesem Jahr: Die SV lädt zur Halloweenparty

Nach dem großen Erfolg der letzjährigen Halloweenparty 2022 (die Tickets dafür waren innerhalb weniger Minuten ausverkauft) startet unsere Schülervertretung einen neuen Gruselanlauf:

 

Am Montag, den 30. Oktober soll dazu die 2. Halloweenparty an der Gesamtschule Brakel stattfinden. Organisiert wird diese von (Oberstufen-) Schülerinnen und Schülern für die Kinder der Jahrgänge 5 und 6. Beginn ist (nach einer kurzen Umzieh- und Schminkpause) im Anschluss an die siebte Stunde um 16..30 Uhr im Mehrzweckraum West. Für 4€ Eintritt erwarten euch Musik, Getränke und Snacks zu fairen Preisen und die ein oder andere schaurige Überraschung.

 

->Hier geht es zum offziellen Flyer der SV. Weitere Informationen zum Vorverkauf am 26. und 27. Oktober gibt es ->Hier oder/und bei euren Klassen- und/oder Vertrauenslehrerinnen und -Lehrern!

Anmeldung zur Osterskifreizeit

Auch in der ersten Osterferienwoche 2024 bieten wir die Möglichkeit, im Rahmen einer Skifreizeit das Ski- und Snowboardfahren zu erlernen oder die Kenntnisse zu verbessern. Weitere Informationen gibt es im ->offiziellen Elternschreiben.


Zur Einstimmung findet ihr ->hier und >hier (Link zu Youtube) zwei Filme, die von Teilnehmerinnen und Teilnehmern erstellt worden sind. Wir freuen uns auf zahlreiche Anmeldungen, die bis zum 04.12. im Sekretariat abgegeben werden können.

Klassenfahrts- und Herbstferiengruß

Sieben Schulwochen liegen hinter uns, gespickt mit großen Ereignissen wie dem tollen Schulfest und der angelaufenen Schulhofüberplanung sowie vielen kleinen und großen Anstrengungen, Wirrungen und Freuden des Alltags. Im Anschluss an die gelungenen Klassen- und Kursfahrten der Jahrgangsstufen 6, 9 und Q1 stehen nun die Herbstferien vor der Tür. Mit Grüßen aus Brakel, Eschwege, Silberborn, Kiel, Lübeck (hier bei einer Kanufahrt auf der Trave) und der Toskana wünschen wir allen Mitgliedern der Schulgemeinschaft erholsame Tage und eine gute Zeit!

 

Wie es dann im laufenden Schuljahr 2023/2024 auch außerhalb des Unterrichtsgeschehens weitergeht, erfahrt ihr in der Rubrik ->Termine.

UNICEF bedankt sich für Spende

Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 6, 8 und 9 haben nach den verheerenden Erdbeben im syrisch-türkischen Grenzgebiet durch einen Kuchenverkauf Einnahmen in Höhe von 500€ erwirtschaftet, die dann hälftig jeweils dem Deutschen Roten Kreuz und UNICEF für die Erdbebennothilfe zur Verfügung gestellt wurden.

 

UNICEF hat sich nun mit einem ->Brief und einer Urkunde bedankt.

 

Als Schulgemeinschaft sind wir sehr stolz auf das soziale Engagement unserer Schüler*innen, die eigenverantwortliche Organisation der Verkäufe und bedanken uns noch einmal für die enorme Spendenbereitschaft aller Beteilgten!

Ein großes DANKESCHÖN für eine gelungenes Schulfest

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern, liebe Besucherinnen und Besucher,

 

an dieser Stelle möchten wir uns noch einmal für das hervorragende Schulfest bedanken. Lachende Schülerinnen und Schüler, gelöste Kolleginnen und Kollegen und begeisterte Eltern sind Indikatoren dafür, dass vieles richtig gut geklappt hat. Das wäre ohne Ideengeber und die vielen helfenden Hände aus allen Bereichen so nicht möglich gewesen! Wir freuen uns auf ein weiterhin so gutes Zusammenspiel und die weiteren Festivitäten im Jubiläumsjahr und darüber hinaus!

 

Ein längerer Bericht und ausgewählte Fotos vom Schulfest findet ihr in Kürze auf unserer Jubiläumssonderseite.

Aktionstag für die Sporthelferinnen und Sporthelfer des Kreises Höxter

Am 16. August war es wieder soweit: Als Dank für ihren Einsatz in Schule und Verein wurde der jährlich stattfindende Aktionstag für alle Sporthelferinnen und Sporthelfer des Kreises Höxter vom KSB Höxter veranstaltet. In diesem Jahr war es für unsere Sporthelferinnen und Sporthelfer der Gesamtschule Brakel ein Heimspiel, da der Aktionstag auf dem eigenen Schulgelände ausgerichtet wurde.

So lernten die ca. 120 angereisten Sporthelferinnen und Sporthelfer in zahlreichen Workshops Sportarten wie JuggerCapoeira oder Greenletics kennen, entdeckten Klassiker, wie das Gummitwist oder Fangen (Catch me) neu und erhielten professionelle Trainingseinheiten des DJK Brakel, der Paderborn Baskets sowie der Paderborn Dolphins. Alles in Allem war der Aktionstag wieder einmal eine sehr gelungene Veranstaltung!

Höhepunkt des Jubiläumsjahres: Das große Schulfest am 25.08.

Ihr habt es mitbekommen: Die Gesamtschule Brakel feiert ihr zehnjähriges Jubiläum unter dem Motto "Zehn für 10". Vorläufiger Höhepunkt dieser Feierlichkeiten soll das große Schulfest am 25.08. werden. Dazu finden ab der feierlichen Eröffnung um 14 Uhr zahlreiche Spiel- und Mitmachaktionen wie z.B. Seifenblasenkünstler, Schminken, Leonardo-Brücke, Menschenkicker usw. auf dem gesamten Schulgelände statt. Ab 19 Uhr startet die Band "Synergy Music" mit einem Open-Air-Konzert. Für die entsprechende Verpflegung ist während der ganzen Feierlichkeiten gesorgt.

 

Alle bisherigen und zukünftigen Wegbegleiter*innen, Freund*innen der Gesamtschule, Brakeler*innen und interessierten Gäste sind herzlich willkommen!

 

->Hier geht es zur Einladung für das Schulfest 2023

->Hier geht es zur Jubiläumssonderseite

Mit Schuljahresbeginn 2023/24: Fahrschüler erhalten das Deutschlandticket

Seit dem laufenden Schuljahr 2023/24 können unsere Fahrschüler*innen den vollen Umfang des sogenannten Deutschlandtickets (alternativ: 49€-Euro-Ticket) nutzen. Das bedeutet, dass - im Gegensatz zur alten Fahrkarte -  die Schüler*innen mit einem Deutschlandticket dieses auch in der Freizeit, den Ferien und überregional im bundesweiten Nahverkehr nutzen können.

 

Im Zuge der Einführung weist die Verbundgesellschaft Paderborn/Höxter mbH darauf hin, dass im Zuge der Ausweispflicht bei einem Deutschlandticket der aktuelle Schülerausweis mit Lichtbild (sobald dieser vorliegt) ausreicht. In den ersten Tagen nach Schuljahresbeginn haben die Verkehrsbetriebe ihre Fahrer*innnen zudem darauf hingewiesen, die Kontrollen der Lichtbildausweise (bis diese vorliegen) zunächst auszusetzen.

 

Wir wünschen unseren Bus- und Bahnschüler*innen eine gute Fahrt!

Das Unterrichtsfach Kultur im Schuljahr 2023/24

Liebe Schüler*innen, liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

 
das neue Schuljahr startet und damit auch das Unterrichtsfach „Kultur“. Die Klassenlehrerinnen und Klassenlehrer besprechen die Kursangebote mit Ihren Kindern in den nächsten Tagen und führen die Wahl durch. Bitte schauen sie sich die Wahl ihrer Kiner noch einmal gemeinsam an und geben sie den entsprechenden Wahlzettel dann zeitnah zurück. Wie immer gilt: Wir bemühen uns, alle Wünsche zu berücksichtigen, können es aber leider nicht garantieren!

-> Infos zum Unterrichtsfach Kultur der Jahrgänge 7 und 8 gibt es hier!

-> Infos zum Unterrichtsfach Kultur der Jahrgänge 9 und 10 gibt es hier!

Bestellliste Schulbücher neues Schuljahr

Mit dem unten abgedruckten Link gelangen Sie zur Liste der aus dem Elternanteil für das neue Schuljahr anzuschaffenden Bücher.

 

Hier geht es zur Liste!

Informationen zum Stundenplan der Jahrgangsstufe 5

Wie beim Kennenlernnachmittag vorgestellt, wird der Nachmittagsunterricht in der Jahrgangsstufe 5 probeweise reduziert. Aus organisatorischen Gründen geschieht dies nicht Jahrgangsstufeneinheitlich. Der Unterrichtstag endet nach folgenden Stunden:

Klasse 5a: Montag 6. Stunde // Mittwoch 4. Stunde // Donnerstag 7. Stunde

Klasse 5b: Montag 6. Stunde // Mittwoch 4. Stunde // Donnerstag 7. Stunde

Klasse 5c: Montag 7. Stunde // Mittwoch 6. Stunde // Donnerstag 4. Stunde

Klasse 5d: Montag 4. Stunde // Mittwoch 6. Stunde // Donnerstag 7. Stunde

Klasse 5e: Montag 4. Stunde // Mittwoch 6. Stunde // Donnerstag 7. Stunde

 

An den verkürzten Unterrichtstagen ist auf Wunsch eine Ganztagsbetreuung sichergestellt. Wenn Sie diese in Anspruch nehmen möchten, geben Sie als Eltern bitte den Klassenlehrenden eine Rückmeldung. Wir möchten darauf hinweisen, dass die Inanspruchnahme der Ganztagsbetreuung immer nur Quartalsweise geht. Bei einem Unterrichtsende nach der 4. Stunde besteht auf Wunsch die Möglichkeit in der Mensa zu essen.

Zeiten:

Ende nach 4. Stunde bedeutet: Der Unterricht endet um 12:45 Uhr; bis 13:45 folgt die Mittagspause mit Mensabetrieb und Aufsichten. Die Anwesenheit ist an dem Tag nicht mehr verpflichtend.

Ende nach der 6. Stunde: Der Unterricht endet um 14:45 Uhr.

Ende nach der 7. Stunde: Der Unterricht endet um 15:55 Uhr.

Das Unterrichtsfach Kultur bei der Landesgartenschau

Im Rahmen des Unterrichtsfachs Kultur haben die Schülerinnen und Schüler der Kurse „Schulgarten“, „Technik kreativ“, „Textilwerkstatt“ und „Freies gestalten mit Ton“ an einer der wechselnden Ausstellungen in der Blumenhalle teilgenommen.

 

Gemeinsam mit einigen Schülerinnen und Schülern der Kurse wurde die Ausstellung am 22.05.2023 aufgebaut. Sie fand großes Interesse und viele begeisternde Worte!

 

 

-> Hier geht es zu den weiteren Informationen und Bildern der Ausstellung

Schülerbetriebspraktikum in Jahrgang 9 als Erfolgserlebnis

Im April stand für die Neuner-Klassen der Gesamtschule Brakel das Schülerbetriebspraktikum an. Linus Wiechers hat sein Praktikum bei einer Firma im Bereich Umwelttechnik gemacht. Dabei durfte er beim Bau eines Spezialfahrzeugs zur Kanalreinigung mitwirken. Die Arbeit eines Metallbauers hat ihm so gut gefallen, dass er sein Praktikum freiwillig für die Zeit der Osterferien verlängert hat. Abschließend hatte Linus im Mai dann noch einmal die Gelegenheit, mit Kollegen des Betriebes zu einer Fachmesse nach Kassel zu fahren, wo unter anderem das fertige Fahrzeug zu sehen war. Damit war das Praktikum für Linus ein volles Erfolgserlebnis.

 

Das dreichwöchige Betriebspraktikum in Jahrgang 9 ist ein fester Bestandteil der Berufsorientierung an der Gesamtschule Brakel.

Jetzt noch anmelden und einen Tisch reservieren: »Das Internationale Picknick in weiß« am 07. Juni

Zur Erinnerung: 

 

Wir veranstalten ein Picknick im Rahmen unseres Schuljubiläums. Jeder bringt etwas zu essen und Geschirr mit. Etwas, was man bei einem Picknick gut verspeisen kann und was von der Menge her ungefähr für die mitgebrachte Personenanzahl reichen würde. Gerne auch Speisen aus den unterschiedlichen Herkunftsregionen, denn auch hier ist Brakel sehr vielfältig. Daraus gestalten wir ein Büffet, bei dem wir alle unser Essen teilen.

 

-> Hier gibt es weitere Informationen

-> Hier geht es zum Anmeldeformular

Wie geht es nach der Schule weiter? Erfolgreicher Start in die BO-Woche für den Jahrgang 8

Gegen Ende des Schuljahres wartet traditionell eine besondere Woche auf unsere Schüler*innen des 8. Jahrgangs: Die Berufsoriertierungswoche. Am Montag, Dienstag und Mittwoch stellten sich in diesem Rahmen verschiedenen Betriebe aus und rund um Brakel vor und informierten über mögliche Ausbildungsmöglichkeiten und -chancen. Ausbildung oder Abitur? In welchem Berufsfeld würde ich gerne arbeiten?

 

Mit dieser und anderer Fragen im Kopf starten die Schüler*innen am Donnerstag, den 25.05. dann mit einem Tagespraktikum direkt in die Praxis, bevor die BO-Woche am Freitag mit der Besichtigung verschiedener, regionaler Betriebe im Klassenverband endet.

 

Die BO-Woche ist ein fester Bestandteil der Berufsorientierung an der Gesamtschule Brakel. Unseren Kooperationspartnern und den Betrieben danken wir ganz herzlich für die spannenden Einblicke!

 

Achtung: Pausensport jetzt auch Mittwochs!

Unser Pausensportangebot wird erweitert:  ->Hier geht es zum neuen Flyer!

Elf neue Sporthelfer gestalten das Schulsportangebot mit

Unsere Gesamtschule freut sich über neue Gesichter, die als Sporthelfer*innen dabei unterstützen, die Schule bewegungsfreudiger zu machen. Insgesamt haben elf Schüler aus den Jahrgängen 9 und 10 die Sporthelfer-Ausbildung erfolgreich bestanden, welche sie über ein ganzes Schuljahr im Rahmen des UK-Faches belegt haben.

 

Während des Kurses haben sie gelernt, Spiel- und Sportangebote selbst anzuleiten, sich Übungen und Spiele zu überlegen, vorzubereiten und durchzuführen, mit Konflikten umzugehen, Verletzungen zu versorgen und gemeinsam Spaß am Sport zu haben. Die Sporthelfer-Ausbildung I gilt als erstes offizielles Qualifikationsmodul der Übungsleiter-Ausbildung des Landessportbundes und berechtigt zum Einsatz in Schule und/oder Verein.

 

An unserer Schule leiten die ausgebildeten Sporthelfer*innen Spiel- und Sportangebote in der Mittagspause. Zudem unterstützen sie bei unseren Sportveranstaltungen der Schule, wie beispielsweise dem Waldlauf oder den Jahrgangsturnieren. Zum neuen Schuljahr steht zudem der bewegte Schulhof im Fokus. So ist ein Spielgeräteverleih durch die Sporthelfer*innen geplant sowie Bewegungsanregungen für bereits fest installierte Sportgeräte.

Letzte Schülerratssitzung des Schuljahres 2022/23

Bei einem allgemeinen Austausch und einem umfangreichen Jahresrüblick fanden sich am Montag, den 15. Mai knapp 80 Schülerinnen und Schüler in der Aula zusammen. Die Schülervertretung blickt auf ein gelungenes Schuljahr zurück und freut sich insbesondere über die rege Teilnahme an den vielen Veranstaltungen und Workshops der vergangenen Monate. So leistete die SV mit ihren "Schülerguides" z.B. einen wesentlichen Beitrag zu den Internationalen Wochen gegen Rassimus 2023. Mit diversen Verkaufs- und Spendenaktionen konnte zudem die SV-Kasse gefüllt und die ein- oder andere Spende (u.a. für die Erdbebenopfer in der Türkei und Syrien) generiert werden.

 

Zeitgleich stand die SV-Sitzung auch unter dem Motto "Abschied". Mit den Schülersprecher*innen Dominik und Friederike verlassen zwei sehr engagierte Mitglieder unsere Schule im Sommer mit dem Abitur. Wir danken ihnen ganz herzlich für ihren Einsatz im Sinne der Schülerschaft. Auch Herr Fabich tritt zum Schuljahresende von seiner Funktion als Vertrauenslehrer zurück und wünschte der SV für die kommenden Aufgaben "frischen Wind" und alles Gute.

 

Mit der Wahl von Frau Pauli und Herr Hötte als "neue" Vertrauenslehrer*in blickte der Schülerrat abschließend zuversichtlich und motiviert auf das neue Schuljahr 2023/24.

Internationales Picknick in weiß am 07. Juni - So läuft es ab:

Seit wir verkündet haben, dass wir ein ‚Picknick in weiß‘ durchführen wollen, wurden wir oft gefragt, was dieses denn sei. Eigentlich ganz einfach:

 

- Bei dieser Veranstaltung kommen alle Besucher in weißer Kleidung. Im Ursprungsgedanken dieses Picknicks, welches aus Paris stammt, sollten so alle Standesunterschiede entfernt werden. Kein grauer Anzug, kein Blaumann, kein kleines Schwarzes, kein oranger Schutzanzug, keine Vereinsfarben – alle in weiß, egal welchen Alters, welcher Nationalität, Religion, Ethnie oder Einkommensklasse. Alle Menschen sind herzlich willkommen.

 

- Wir veranstalten ein Picknick. Jeder bringt etwas zu essen und Geschirr mit. Etwas, was man bei einem Picknick gut verspeisen kann und was von der Menge her ungefähr für die mitgebrachte Personenanzahl reichen würde. Gerne auch Speisen aus den unterschiedlichen Herkunftsregionen, denn hier ist Brakel auch sehr vielfältig. Daraus gestalten wir ein Büffet, bei dem wir alle unser Essen teilen.

 

- Wir stellen die Rahmenorganisation, die Tische und die Dekoration zur Verfügung und bieten Getränke im Verkauf an. Wer besondere Getränke (Wein o.ä.) verzehren möchte, sollte diese selbst mitbringen.

 

Tja, und dann sollten wir alle nur noch Offenheit, gute Laune und die Bereitschaft mit anderen zu teilen mitbringen, damit es für alle ein entspannter und unterhaltsamer Abend wird.

Wir freuen uns auf schöne Stunden im Zusammenkommen ALLER Brakeler!

 

Weitere Informationen, die offizielle Einladung und den Anmeldebogen findet ihr auf unserer Jubiläumsseite  -> 10 für Zehn!

Digitale Informationsveranstaltung: Latein ab Jahrgang 9

Alle 8. Klässler*innen sind in den letzten Tagen im Unterricht über das Fach Latein informiert worden. Sie haben im Hinblick auf das kommende Schuljahr die Möglichkeit, das Fach als zweite oder dritte Fremdsprache zu wählen. Für interessierte Schüler*innen des Jahrgangs 8 und ihre Erziehungsberechtigten gibt es am Montag, den 15.05.2023, von 18.30-19.00 Uhr die Möglichkeit, an einer digitalen Informationsveranstaltung teilzunehmen.

 

Anmeldungen dazu erfolgen bitte über Teams an Frau Rose. Diese und weitere Informationen finden Sie auch auf dem Flyer.

Misch dich (weiter) ein! - Ein Rückblick auf die Internationalen Wochen gegen Rassismus 2023

Als Schulgemeinschaft haben wir während der diesjährigen Aktionswochen unter dem bundesweiten Motto "Misch dich ein!" ein vielfältiges und umfangreiches Angebot zusammengestellt, um uns klar gegen Rassismus und andere Formen der Ausgrenzung zu positionieren. Hunderte Teilnehmer haben die verschiedenen Aktionsangebote wahrgenommen. So haben wir u.a. während der Workshops gelernt und erstellt, uns bei einem Staffellauf in durchmischten Teams sportlich betätig, während eines Spiels völlig neue Erfahrungen gesammelt und nach einem Kinobesuch kontrovers diskutiert. 

 

Nach diesen Aktionswochen ist eine sehenswerte Dokumentation mit Berichten und Fotos entstanden, die ihr hier könnt. Viel Spaß beim Stöbern!

 

-> Hier geht es zur Dokumentation unserer Aktionswochen 2023

Erfolgreiche Ausbildung zu Demokratie-Guides: Auftakt zu den Internationalen Wochen gegen Rassismus und Diskriminierung

Elf engagierte Schülerinnen und Schüler aus den Jahrgangsstufen 10 bis 13 haben sich am Mittwoch zu sogenannten „Demokratie-Guides“ ausbilden lassen. In dem fünfstündigen Workshop wurden die Brakeler Gesamtschüler durch zwei Referenten der Friedrich-Ebert-Stiftung geschult und auf ihren Dienst in den kommenden zwei Wochen vorbereitet. Am Ende des Workshops erhielten alle Teilnehmer ein Zertifikat und wurden damit offiziell in ihr Amt eingeführt.

 

Die Ausstellung „Demokratie stärken – Rechtsextremismus bekämpfen“ weist auf die Gefahren hin, die vom Rechtsextremismus als Bedrohung für Demokratie und Menschenrechte ausgehen, und informiert über die verschiedenen Facetten des Rechtsextremismus. Ab sofort können Termine gebucht werden, um als Einzelperson oder Gruppe die multimediale Ausstellung zu besuchen. Auch externe Besucher sind herzlich eingeladen! Als Voraussetzung sollten mindestens 30 Minuten eingeplant werden und es empfiehlt sich ein Mindestalter von 14 Jahren. Bei Fragen zur Ausstellung und Buchung können sich Interessierte bei u.jochmaring@gesamtschule-brakel.de oder 05272/3933340 melden.

 

->Hier geht es zu unserem Flyer mit allen Programmpunkten der IWgR 2023

Von der Idee zum Produkt: Schüler*innen entwickeln und produzieren induktive Ladestation im Tec4You-Lab

Im Tec4You-Lab am Berufskolleg in Brakel simulieren unsere Klassen ihr eigenes Startup, planen und produzieren eine Halterung für eine induktive Ladestation nach eigenen Bedürfnissen. Um das Ladegerät bauen zu können arbeiten sie dort in fünf Gruppen: Nachdem das Designteam die Farbe und das Motiv abstimmt, das Forschungsteam die Materialien überprüft, kann es losgehen: Die Produktion der eigenen Halterung durch das Technikteam kann beginnen. Das Finanzteam hat während des gesamten Tages die Kosten und Wirtschatflichkeit des Projekts im Blick und entwickelt mit der Leitung fortlaufend Ideen, um das Produkt auf dem Markt attraktiv anbieten zu können.

 

Am Ende des langen Arbeitstages präsentieren sich alle Teams gegenseitig ihre Aufgaben und Ergebnisse und erhalten ihre selbstentwickelte Ladestation und ein Zertifikat über die Teilnahme. Der Besuch des Tec4You-Lab ist ein fester Bestandteil der Berufsorientierung an der Gesamtschule Brakel und wird derzeit von allen Klassen des achten Jahrgangs durchgeführt.

Sapere aude! Erfolgreiche Teilnahme am philosophischen Essaywettbewerb

Erfolgreiche Premiere: Zum wohl ersten Mal hat ein Schüler unserer Schule an einem philosophischen Wettbewerb teilgenommen, nämlich am „24. Landes- und Bundeswettbewerb philosophischer Essay 2022." Angeregt durch den Philosophieunterricht im Grundkurs der Q1 hat sich Kevin Gochel noch intensiver mit dem Themenkomplex "Freiheit und Determination" auseinandergesetzt und seine Überlegungen formgerecht zu einem Zitat des Soziologen Ulrich Beck als Beitrag bei dem Wettbewerb eingereicht. Und das mit Erfolg..!

 

Lest hier -> den ganzen Bericht über die Teilnahme am Essaywettbewerb.

Auftakt mit Gästen - Zehn Jahre städtische Gesamtschule Brakel

Unter dem Motto Zehn für 10 sollen zehn Programmpunkte, verteilt auf die Monate Februar bis Dezember, die bisherige Erfolgsgeschichte unserer Gesamtschule würdigen, zum gemeinsamen Feiern anregen und die Zukunft (über die nächsten zehn Jahre hinaus) gestalten. Wir freuen uns auf tolle Veranstaltungen, Begegnungen innerhalb und außerhalb der Schulgemeinschaft.

 

Weitere Informationen, unser offizielles Plakat und den Flyer mit allen Terminen und Veranstaltungshinweise findet ihr ->hier auf der Jubiläumssonderseite.

 

Hohe Spendenbereitschaft: 500€ für die Opfer der Erdbeben in der Türkei und Syrien 

An drei verschiedenen Tagen konnten Schüler*innen der Jahrgänge 6, 8, 9 sowie der Oberstufe im Zuge des Kuchen-, Muffin- und Waffelverkaufes insgesamt 500€ Spenden sammeln. Diese werden hälftig zu jeweils 250€, so habe es unsere Schüler*innen entschieden, an die Erdbeben-Nothilfe des Deutschen Roten Kreuzes und UNICEF gespendet.

 

Als Schulgemeinschaft sind wir sehr stolz auf das soziale Engagement unserer Schüler*innen, die eigenverantwortliche Organisation der Verkäufe und bedanken uns für die enorme Spendenbereitschaft aller Beteilgten.

Neue Trikots für Sportmeisterschaften

Bild v.l.: Michael Amstutz (Geschäftsführer Fa. Amstutz), Michael Auffenberg (stellv. Schulleiter); Heiko Bonan (Sportlehrer und Initiator), Bernd Plückebaum (Prokurist Fa. Amstutz)

 

Die Schülerinnen und Schüler der Gesamtschule Brakel nehmen jährlich sehr erfolgreich an den Kreis- und Bezirksmeisterschaften in verschiedenen Sportarten teil. Dabei haben die Leistungen der Kinder im zehnjährigen Bestehen der Schule bei insgesamt 17 Podestplätzen bereits zu 6 Kreismeister- und 3 Bezirksmeistertiteln geführt.

Damit das Äußere den hervorragenden Leistungen nicht weiter hinterherhinkt, wurden mit großzügiger Unterstützung des Malerbetriebs Amstutz neue Fußballtrikots inklusive Hosen und Stutzen angeschafft.

Wir möchten uns an dieser Stelle noch einmal beim Inhaber und Geschäftsführer Michael Amstutz für die tolle Zusammenarbeit bedanken!

Skiexkursion des Uk Kurses „Alpines Ski fahren in Theorie und Praxis“ im Schuljahr 22/23

Endlich konnte in diesem Jahr die Skiexkursion des UK- Kurses „Alpines Skifahren in Theorie und Praxis“ nach einer zweijährigen Pause wieder stattfinden. So fuhr der Kurs mit 23 Schüler und Schülerinnen sowie drei Lehrpersonen vom 19.1.20123 bis 27.1.2023 nach Südtirol ins Ahrntal (Italien). Untergebracht war der Kurs in der Pension Mitterbach in Weißenbach. Von dort fuhr ein Skibus ins etwa 8 km entfernte Skigebiet „Speikboden“. Am Ende eines Skitages endete eine etwa 7 km lange Piste direkt vor der Pension. 

 

In diesem Jahr hatten wir fast jeden Tag nur gutes und sonniges Wetter, es gab keinen Tag, an dem wir nicht auf die Piste konnten. Auch die Pistenbedingungen im Skigebiet „Speikboden“ waren gut. An den 6 Skitagen haben alle Schülerinnen und Schüler das Skifahren gelernt, bzw. ihr bisheriges Fahrkönnen gefestigt und verbessert. Ein abwechslungsreiches Abendprogramm (bunter Spieleabend, Tischtennis, Wanderung zur Alm) rundeten die Tage ab. Leider gingen die Fahrt für alle viel zu schnell vorbei. 

 

Im ersten Halbjahr des Schuljahres hat der Kurs die Skiexkursion mit Theorie und Praxis vorbereitet. Dieser Kurs ist für das nächste Schuljahr für die Klassen 9 und 10 wieder wählbar. 

Wir pflastern das - neue Schülsanitäter*innen an der GE Brakel!

Ab diesem Jahr ist unser Team Schulsanitätsdienst größer geworden: Kilian, Kai, Marius, Conner, Lillian, Dean, Joost, Josefine, Karla und Dilara. Diese Mitschüler/innen haben erfolgreich im Rahmen des Unterrichtsfaches Kultur (BecT) ihre Ausbildung absolviert – und natürlich wissen auch sie, dass es keine Pflaster, sondern nur „Wundschnellverbände“ gibt ;)

Und wie ist es uns ergangen? Hier ein kleiner Erfahrungsbericht:

weiterlesen...

Abteilungsleiterin Symann wird Schulleiterin in Horn-Bad Meinberg

Am Dienstag in der 5. Stunde fand aus freudig-traurigem Anlass eine kleine Feierstunde zunächst mit allen Schülerinnen und Schülern der Jahrgangsstufen 5 bis 7 und im Anschluss der Lehrkräfte der Gesamtschule statt. Die bisherige Abteilungsleitung I Ruth Symann wird am kommenden Freitag das Amt der Schulleiterin der Sekundarschule Horn-Bad Meinberg übertragen bekommen.

Mit dem umgedichteten Text „Tschüss Frau Symann“ zur Melodie von „I´m sailing“ verabschiedeten sich alle Kinder mit einem weißen Taschentuch winkend von der beliebten Abteilungsleiterin als rund 400 Personen starker Chor. Frau Symann, die in ihrer Zeit an der Gesamtschule insgesamt Kinder aus 55 Klassen in ihre Abteilung begleitet hat, war sichtlich gerührt und bedankte sie sich für die zauberhafte Darbietung.

Anschließend wünschten ihr sowohl die Schulleitung, der Lehrerrat als auch die Fachkolleg*innen einen guten Start an ihrem neuen Wirkungsort. Frau Florsch bedankte sich hierbei noch einmal für die enorme Leistung, mit dem unermüdlichen Einsatz und der Mischung aus Herzlichkeit und Klarheit, die Ihre Persönlichkeit in den 9 Jahren an der Gesamtschule Brakel ausgemacht hat. Eine weitere musikalische Darbietung von ihrer Abteilungsleitungskollegin Frau Spork mit dem ostwestfälischen Titel „Unsa Ruth die chute“ auf die Melodie „Aber bitte mit Sahne“ rundete die Feierlichkeit ab.

In ihren Dankesworten würdigte Ruth Symann die Leistungen aber auch die Herzlichkeit des gesamten Kollegiums in den letzten Jahren und gab an, dass sie diese, aber auch die extrem gute technische Ausstattung an der Gesamtschule Brakel vermissen werde, da ihre neue Schule in dem Punkt bei weitem noch nicht so gut aufgestellt sei. Sie freue sich aber trotz des Abschiedsschmerzes auf die neue Aufgabe in der Stadt, die ihr lange als Wohn- und ihrem Mann als Arbeitsort diene.

 

Wir sagen Danke!

Sandra Florsch

-Schulleiterin-

Misch dich ein - Internationale Wochen gegen Rassismus und Diskriminierung 2023

Auch in diesem Jahr wollen wir uns als Schulgemeinschaft sichtbar positionieren und ein deutliches Zeichen gegen Diskriminierung senden! Dazu haben wir in der Zeit vom 20.03. bis zum Beginn der Osterferien (31.03.) eine Vielzahl von Aktionen geplant. Auch externe Besucher*innen laden wir ganz herzlich ein, die bei uns gastierende Wanderausstellung "Demokratie stärken - Rechtsextremismus bekämpfen!" zu besuchen. Durch die Ausstellung im Mehrzweckraum Ost führen sie - vorher geschulte - Schüler*innen.

 

Die Teilnahme- und Anmeldebedingungen sowie eine Übersicht über weitere Veranstaltungen finden ihr > hier im Flyer der Schulgemeinschaft.

 

Informationen zu unserem Engagement als Schule mit Courage und einen Überblick über unsere Angebote der letzten Jahre gibt es ->hier.

Zeig, was dich bewegt - Tanztheater 2023

Zeige, was dich bewegt: Beim Modellvorhaben „Tanz im Raum Höxter“ geht es darum, junge Menschen zwischen 14 und 21 mit Tanz in Berührung zu bringen. Unterrichtet werden die Jugendlichen dabei von Tanzpädagogen und -pädagoginnen, die unterschiedliche Erfahrungen und Ausbildungen vom klassischen Tanzstudium bis zur freien Performance- und Theaterkunst besitzen. Sie sind imstande, zeitgenössischen Tanz zu vermitteln, frei künstlerisch zu arbeiten und innovative Choreografien mit den Jugendlichen zu entwickeln. Sie werden mit den Teilnehmern weitestgehend improvisatorisch arbeiten und sie somit sehr stark in die Entwicklung des Tanzstückes einbeziehen.

 


Weiter Informationen findet ihr hier-> im offiziellen Flyer

Kreisweite Kundgebung für ein Zeichen des Zusammenhaltes und der Solidarität mit der Ukraine

"Am 24.02.2022, vor 365 Tagen, begann der von Präsident Putin zu verantwortende Krieg in der Ukraine. Der Krieg in der Ukraine ist ein mit nichts zu rechtfertigender, völkerrechtswidriger Angriff und Überfall auf einen souveränen Nachbarstaat Russlands“, schreibt der Verein Pulse of Europe. Die Organisation ruft daher zu einer Kundgebung am 26.02. auf dem Markplatz in Brakel auf, um ein Zeichen des Zusammenhalts, der Solidarität mit der Ukraine zu setzen.

 

Weitere Informationen findet ihr hier -> im Anschreiben des Vereins Puls of Europe

Brakel Radau - Karnevalsparty für die Jahrgänge 5 und 6

Am Donnerstag, den 16.02. steigt nach langer (coronabedingter-) Pause endlich wieder:  Die Karnevalparty! Als Ausrichter lädt die Q1 der Oberstufe alle interessierten Schüler*innen aus den Jahrgängen 5 und 6 in den Mehrzweckraum West ein. Einlass ist um 16.30 Uhr, Ende der Veranstaltung 19 Uhr. Bitte denkt vor dem Ticketverkauf an die Einverständniserklärungen und Unterschriften euer Erziehungsberechtigten. Diese liegen in den Klassenfächern und/oder sind euren Klassenlehrer*innen ausgehändigt worden.

 

Achtung: Die Ticketanzahl ist begrenzt! Weitere wichtige Informationen zu den Themen Aufsicht, Preise und Ablauf finden Sie/Ihr -> hier im Infoschreiben des zukünftigen Abiturjahrgangs.

Gut gestärkt ins elfte Jahr - Gemeinsames Frühstück der Schulgemeinschaft läutet das zehnjährige Schuljubiläum ein

In den Fluren unserer Schule war das Gemeinschaftsgefühl am Mittwoch, den 01. Februar förmlich spürbar: An langen Tafeln rätselten unsere Schüler*innen bei einem Schulquiz u.a. über das Schuhwerk ihrer Lehrkräfte, die Anzahl der Räume und beantworteten allgemeine Fragen zur Entstehungsgeschichte der Schule. Dabei geriet auch der kurzzeitige Ärger über die verspätete Brötchenlieferung in den Hintergrund. Als Entschädigung für die Wartezeit durften Schüler*innen und Lehrkräfte gegen 09:00 Uhr dann das Gesamtsortiment der Bäckerei verköstigen. Zwischen Brötchen, frischem Brot, Donuts und Croissants blieb ausreichend Zeit für den gemeinsamen Austausch und den Erinnerungen und Anekdoten der vergangenen Jahre gemeinsamer Schulzeit.

 

Unter dem Motto „Zehn für 10“ begleiten insgesamt zehn Veranstaltungen unser Jubiläumsjahr. Höhepunkt stellt das geplante Schulfest am 25. August dar. Für die Auftaktveranstaltung, das gemeinsame Frühstück mit knapp 1000 Teilnehmer*innen bedanken wir uns ganz herzlich für die Brot- und Brötchenspende.

Wiedereröffnung unseres Elterncafés

Am Donnerstag, den 9. Februar feiern wir von 15:00 bis 17:00 Uhr die Wiedereröffnung unseres Elterncafés. Hierzu laden wir Sie, liebe Eltern, recht herzlich in den Mehrzweckraum Ost ein!

In den Elterncafés können wir Ihre Erziehungsfragen, Fragen zur Pubertät und des Schullebens uvm. besprechen. Ergibt sich der Bedarf nach Antworten auf private Fragen, haben Sie die Möglichkeit sich in vertraulichen Gesprächen mit den KollegInnen des Schulsozialarbeitsteams umfangreich beraten zu lassen oder mit anderen Eltern auszutauschen.

Sie wollen das Schulleben unserer Kinder hier an der Gesamtschule aktiv mitgestalten? Hier können Sie sich mit einbringen. Wir freuen uns auf nette Gespräche in zwangloser Atmosphäre!

Geplant ist, dass das Elterncafé monatlich immer am zweiten Donnerstag stattfindet und für eine bessere Erreichbarkeit im Wechsel vormittags und nachmittags durchgeführt wird. In geraden Monaten findet es nachmittags und in den ungeraden Monaten vormittags statt.

Der darauffolgende Termin wäre somit am 9. März vormittags in der Zeit von 9:30 Uhr bis 11:30 Uhr. Wenn Sie Interesse haben, können Sie ihn ja bereits vermerken.

 

Mit den besten Grüßen

der Vorstand des Fördervereines,

der Vorsitz der Schulpflegschaft und

das Team der Schulsozialarbeit

Das Fach Unterricht Kultur im zweiten Halbjahr 2022/23

Liebe Schüler*innen, liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

 
das neue Halbjahr startet und damit für einige unserer Schüler*innen (6-8) ein neues Unterrichtsfach „Kultur“. Eine Übersicht der Kurse finden Sie hier:

-> Infos zum Unterrichtsfach Kultur der Jahrgänge 6, 7 und 8 im zweiten Halbjahr gibt es hier!

 

Zu beachten ist, dass die SuS in der KW4 noch in ihren alten Kursen verbleiben.

Anmeldeformular Jahrgang 5 Schuljahr 2023/24

Liebe Eltern,

das Anmeldeformular für das kommende Schuljahr befindet sich im Downloadbereich. Wenn es Ihnen möglich ist, drucken Sie es bitte im Vorfeld aus und bringen es ausgefüllt zusammen mit den Zeugnissen der 1. und 4. Klasse, den Anmeldescheinen der Grundschule (werden mit den Halbjahrszeugnissen ausgegeben), der Geburtsurkunde und dem Masernimpfnachweis zum Anmeldegespräch mit. Termine können mit dem Sekretariat unter 05272/3933340 vereinbart werden.

Hier geht es zum Downloadbereich!

Übergabe der DELF-Diplome

Auch in diesem Jahr konnten Schülerinnen und Schüler unserer Schule nach bestandener DELF-Prüfung ihr Diplom entgegennehmen. Bei der Übergabe waren die Teilnehmerinnen glücklich und stolz über ihre Leistungen in der französischen Sprache. Mithilfe des Zertifikats können sie nun ihre Französischkenntnisse international nachweisen.

Die Schülerin Amanda berichtet über die mündliche Prüfung:

„Es war zunächst ungewohnt und man war nervös. Nach einer Vorbereitungszeit fand die mündliche Prüfung statt, die gut lief.“

Félicitations!

Digitaler Unterricht am Montag, 19.12.2022

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern, liebe Kolleginnen und Kollegen,


die Sicherheit aller liegt uns am Herzen. Für morgen hat der Deutsche Wetterdienst eine Unwetterwarnung vor gefrierendem Regen in den Morgenstunden auf dem vereisten Boden herausgegeben. Dieser wird prognostisch zu chaotischen Verkehrsverhältnissen führen.
Aus diesem Grund haben wir entschieden, den morgigen Unterrichtstag digital stattfinden zu lassen. Die geplanten Oberstufenklausuren werden auf Mittwoch verschoben. Über die Nachholung der weiteren geplanten Klassenarbeiten informieren die Fachlehrenden.
Für Montag angesetzte Gesprächstermine werden ebenfalls verschoben, hier werden Sie über die jeweiligen Klassenlehrenden informiert.
Wir wünschen Ihnen und euch dennoch einen besinnlichen 4. Advent.

Mit freundlichen Grüßen
Sandra Florsch
-Schulleiterin-

Radfahrkonzept für den Kreis Höxter

Der Kreis Höxter bittet alle Bürgerinnen und Bürger um Unterstützung und startet einen Aufruf zur Beteiligung am Alltagsradverkehrskonzept des Kreises - Auftakt am 21.11.2022 in Brakel.

Weitere Informationen gibt es hier.

Anmeldung Osterskifreizeit 2023

Auch im kommenden Winter soll in der ersten Osterferienwoche wieder eine Skifreizeit nach Neukirchen in Österreich stattfinden. Dabei kannst du Ski- und Snowboardfahren lernen oder deine Fähigkeiten verbessern. Hast du Interesse?

Hier geht es zu den Bildern und dem Film des letzten Jahres und zu den Anmeldeinformationen für die kommende Fahrt.

Tabletanschaffung in der Unter- und Mittelstufe

Die beim ersten Zeitfenster bestellten Tablets sind gestern eingetroffen und werden nächste Woche vom Mitarbeiter der EDV Marc Wehrmann ausgegeben. Nähere Informationen dazu werden die betreffenden Personen in den nächsten Tagen direkt von ihm erhalten.

Das zweite Bestellfenster wird vom 21.11. bis 04.12.2022 geöffnet sein. Weiter Informationen dazu befinden sich auf der Homepage im Bereich Digitalisierung.

Mit diesem Link gelangen Sie direkt dorthin.

 

---

Gemeinsam lernen - Gemeinsam feiern: Halloweenparty für die Jahrgänge 5 und 6 geplant!

Am Donnerstag, den 27.10. soll es soweit sein: Der Abiturjahrgang (Q2) richtet die erste Halloweenparty an der Gesamtschule Brakel aus. In schaurig, gruseliger Atmosphäre sind interessierte Fünft- und Sechstklässler*innen herzlich eingeladen, bei Musik und Spielen im Mehrzweckraum West teilzunehmen.

 

Achtung: Die Ticketanzahl ist begrenzt! Weitere wichtige Informationen zu den Themen Aufsicht, Preise und Ablauf finden Sie/Ihr -> hier im Infoschreiben des Abiturjahrgangs.

 

Wir freuen uns auf eine gelungene Feier!

Anschaffung von Tablets für die Unter- und Mittelstufe (Jahrgänge 7 bis 10)

Auf der hier verlinkten Seite werden in den nächsten Tagen Informationen zur Anschaffung von Tablets, deren Grundvoraussetzung, Beschaffungs- und Finanzierungsmöglichkeiten sowie, deren Einbingung in das schulische W-Lan erfolgen.

Hier geht es zu den Informationen.

Einschulung Jahrgang 5

Am 10.08.2022 durften wir voller Stolz unsere neuen Schüler*innen im Jahrgang 5 begrüßen. Wir wünschen ihnen eine gute und erfolgreiche Schulzeit.

Hier geht es zu den Bildern der Einschulungsfeier!

Bücherbestellliste für das Schuljahr 2022/23

Die Bücherbestellliste für das Schuljahr 2022/23 ist im Downloadbereich abrufbar.

Erfolgreiche Schülerinnen in Mathewettbewerben

Am 22.06.22 wurden zwei Schülerinnen Preise für ihre außerordentlichen Leistungen in Mathematik übergeben. Svenja Kleibrink (Q1) erreichte einen dritten Platz in der zweiten Runde der Mathematikolympiade und einen dritten Preis beim Känguruwettbewerb. Hanna Sofsky (9d) erreichte beim Känguru sogar einen ersten Preis und gleichzeitig den weitesten Känguru-Sprung. Im Rahmen des Känguru-Wettbewerbs müssen bis zu 30 anspruchsvolle Knobelaufgaben bearbeitet werden.

Weiterlesen...

Schulwegticket gilt als "9€-Ticket"

Wir haben folgende Information von den Verkehrsbetrieben erhalten, die wir hiermit weitergeben möchten:

 

im Rahmen des Maßnahmenpakets zum Umgang mit den hohen Energiekosten hat die Bundesregierung beschlossen, den ÖPNV für drei Monate für alle Mitbürger deutlich günstiger zu gestalten.

Daher werden für die Monate Juni, Juli und August deutschlandweit gültige MonatsTickets für 9 Euro eingeführt.

 

Für die SchulwegkostenträgerTickets bedeutet das:

 

ð Für Juni, Juli (*) und August werden wir automatisch lediglich 9 Euro pro Monat berechnen.

    (*) betrifft nur ausgegebene SchülerMonatsTickets, welche für Praktika genutzt werden.

ð Die Preisänderung wird anhand von entsprechenden Abschlagszahlungen sowie Schlussabrechnungen

    für die beiden betroffenen Schuljahre be-/verrechnet werden.

    Die jährliche Preisanpassung im WestfalenTarif berücksichtigen wir ab dem September 2022.

ð Tickets für das Schuljahr 2022/2023 erhalten Sie wie gewohnt im Lauf der Sommerferien auf dem

    Postweg.

ð Mit dem Ticket kann in den genannten 3 Monaten deutschlandweit rund um die Uhr der öffentliche

    Nachverkehr genutzt werden – egal welcher Geltungsbereich auf dem Ticket aufgedruckt ist oder

    welche zeitlichen Einschränkungen eigentlich für das Ticket gilt.

 Weitere Informationen zum 9-Euro-Ticket finden Sie auch unter www.fahr-mit.de.

 Bei Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

 

 

UK „Fußballschiedsrichter“ zu Gast beim SC Paderborn

Die Gesamtschule Brakel bietet im Unterrichtsfach Kultur Kurse mit ganz unterschiedlichen Inhaltsfeldern und für verschiedene Interessen und Neigungen der Schüler*innen an. Eines dieser wählbaren Angebote ist der UK-Kurs „Fußballschiedsrichter“, der die Schüler*innen zu Schiedsrichtern ausbildet.

Am 8. Juni besuchte der Kurs den Workshop "Keine Chance dem Rassismus" in der Benteler Arena in Paderborn. Die Schüler setzten sich mit den Themen Rassismus und Diskriminierung auseinander und erzählten von ihren eigenen Erfahrungen auf und neben dem Fussballplatz. Lesen Sie den gesamten Artikel hier.

 

 


Bundesfreiwilligendienst an der GE Brakel

Seit 2017 bietet die Gesamtschule Brakel die Möglichkeit, einen Bundesfreiwilligendienst an der Schule zu leisten.

 

Bist du daran interressiert und möchtest vielleicht im nächsten Schuljahr bei uns tätig sein?

 

Nähere Informationen können hier abgerufen werden.

„Ein jeder ist ein Talent, jeder hat Talente“ – Persönlichkeitsbildung und Berufsvorbereitung mit dem Kniggetraining an der Gesamtschule Brakel

Im Umgang mit Menschen in ihren verschiedenen Rollen als Kunden, Vorgesetzte, Kollegen, aber auch den Lehrkräften, Beratern und Pädagogen erzeugt jeder Einzelne eine Wirkung. Ist diese hilfereich für mich und für meinen Lebensweg? Damit jeder sein Talent erfolgreich zur Entfaltung bringen kann, wurde dieses Projekt mit der Paderborner Knigge-Akademie und Martin Fryburg als Kniggetrainer entwickelt.

weiterlesen...

Kuchenverkauf für Ukrainische Flüchtlinge - Schüleraktion der Gesamtschule ermöglicht eine große Spende für die Flüchtlingshilfe

`Nicht nur reden, sondern sich aktiv für geflohene Menschen aus der Ukraine stark machen´, unter dem Motto luden Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 5 und 6 der Gesamtschule Brakel eine Woche lang zum Kuchenbasar auf dem Schulhof ein. In den Pausen verkauften sie etwa 1160 selbstgebackene Kuchenstücke und Muffins und freuten sich über den Ansturm aus Reihen der Schüler- und Lehrerschaft. Eingebettet war die Veranstaltung in eine Reihe von Ausstellungen, Projekten und Workshops zur internationalen Woche gegen Rassismus, an der die Gesamtschule Brakel als Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage jährlich teilnimmt.

weiterlesen...

Wir blicken zurück: Die Internationalen Wochen gegen Rassismus 2022 an der Gesamtschule Brakel

Wir haben zugehört, gelesen, geforscht, gearbeitet, diskutiert und uns gemeinsam engagiert: Am 28.03.2022 endeten auch bei uns an der Gesamtschule Brakel die Internationalen Wochen gegen Rassismus 2022. Nach der ersten Teilnahme im vergangenen Jahr konnten wir unsere Aktivitäten in diesem Jahr noch einmal deutlich verstärken und blicken mit den Worten unserer Schülerin Sandra (6e) auf spannende Veranstaltungen zurück: Egal, wie wir sind: Wir sind besonders!

 

-> Hier geht es zum Rückblick über die gesamten zwei Aktionswochen

-> Hier geht es zum Erlebnisbericht unserer Schülerin Sandra

-> Hier geht es zum Bericht der Stadt Brakel

Theateraufführung "Nathan der Weise" - Vor 240 Jahren geschrieben und immer noch aktuell!

Am 21. März 2022 führte das Theater Forum Wien das dramatische Gedicht „Nathan der Weise“, geschrieben von Gotthold Ephraim Lessing, in der Aula der Gesamtschule Brakel auf. Unsere Schülerin Ottilie aus der Q2 findet:

 

"Trotz des von Lessing gewählten Schauplatzes und der Zeit, Jerusalem vor 1000 Jahren, zeigt das Drama eindrucksvoll auf, wie zeitlos und bedeutungsvoll gelebte Humanität und Toleranz sind. Dies spiegelte das aus drei Schauspieler*innen bestehende Ensemble wider, indem es die Aktualität von Humanität und Toleranz in unserer heutigen Zeit vor dem Hintergrund des Krieges in Europa durch ihre schauspielerische Darbietung und die sich anschließenden Anmerkungen auf den Punkt brachte."

Die Schulgemeinschaft trauert um Herrn Bernward Mutter

Mit Bernward Mutter verlieren wir einen sehr erfahrenen Gesamtschulkollegen, der bereits die Phase des Schulaufbaus mit hoher persönlichen Identifikation mitprägte. Herr Mutter war hier - unter anderem - als Berufswahlkoordinator und als Initiator des Schulsanitätsdienstes aktiv und innerhalb des Kollegiums sowie der Schülerschaft äußerst beliebt. Sein besonnenens Wesen und seine hilfsbereite Art machten ihn zu einem geschätzten Ratgeber.

 

Wir werden ihn vermissen!

 

->Hier geht es zum vollständigen Nachruf der Schulgemeinschaft

Nach Maria Zaikina - Schüler*innen des 9. Jahrgangs abstrahieren Landschaftsbilder

Aufgabe für die Schüler*innen der 9b und 9c war es, im Kunstunterricht - nach Besprechung der Bilder von Maria Zaikina - Landschaftsfotos zu abstrahieren, indem Aspekte wie Jahres- und Tageszeit sowie Landschaft, Abendrot oder Wasserspiegelungen in unterschiedlich breite Farbstreifen zu übersetzen. Wir finden, dass unsere Schüler*innen diese Aufgabe unheimlich gut gemeistert haben und Sie sich selbst einen Eindruck machen sollten!

 

 

-> Hier geht es zu einigen Arbeitsergebnissen unserer Schüler*innen

Internationale Wochen gegen Rassismus – Interessante Veranstaltungen steigern Erwartungen für die zweite Woche

Sichtlich beeindruckt hörten die Schülerinnen und Schüler der Einführungs- und Qualifikationsphase am vergangenen Montag (14.03) den Ausführungen des ausgewiesenen Experten und geladenen Referenten der Bildungsstätte Wewelsburg, Herr Ellermann, zu. Dank des Engagements der beiden Schulpaten Herrn Grüner und Herrn Lensdorf erlebten die Schülerinnen und Schüler des Jahrgangs 5 am Mittwoch (16.03.) eine  besondere Unterrichtsstunde und auch der UK-Kurs „Fußballschiedsrichter“ wird den vergangenen Freitag (18.03.) nicht so schnell vergessen:

Ein vielfältiges Programm im Rahmen der Internationalen Wochen gegen Rassismus sorgt derzeit für Abwechslung im Unterrichtsalltag und ermuntert die Schülerinnen und Schüler dabei, „Haltung [zu] zeigen!“.

 

Hier geht es zu den Berichten der Aktionen vergangener Woche

Vollständiges Programm (inkl. der Angebote für die zweite Aktionswoche)

 

Weitersagen! Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 5 und 6 sammeln für Geflüchtete aus der Ukraine

Die Schüler*innen aus den Jahrgangsstufen 5 und 6 möchten sich für geflohene Menschen aus der Ukraine stark machen!

Dazu laden sie in der kommenden Woche vom 21.03. bis zum 28.03.2022 zum Kuchenbasar auf dem oberen Schulhof (vor dem Gebäude Ost) ein. Die Einnahmen aus dem Kuchenverkauf werden dann in voller Höhe an die Flüchtlingshilfe Brakel gespendet, die sich seit vielen Jahren für Menschen auf der Flucht engagiert.

 

-> Hier geht es zum Flyer #Schülerinnen und Schüler wollen helfen der Jahrgänge 5/6

Schülertickets auch während der Osterferien 2022 gültig

Die Verkehrsunternehmen beteiligen sich an der Aktion, um den Schülerinnen und Schülern auch in den Osterferien 2022 im WestfalenTarif die Teilnahme an den Bildungs- und Betreuungsangebote zu ermöglichen. Somit werden u.a.:

 

- SchulwegMonatsTickets, SchülerMonatsTickets, SchulwegkostenträgerTickets, ChillTickets für den Monat April 2022 als gültiger Fahrausweis in den Osterferien 2022 anerkannt

 

-> Hier geht es zur vollständigen Mitteilung

 

Vereint in dem Wunsch nach Frieden – Wir setzen ein sichtbares Zeichen gegen den Krieg

Die Mitglieder unser Schulgemeinschaft mit unterschiedlicher Religionen, unterschiedlicher Herkunft, unterschiedlichen Geschlechts und unterschiedlicher Interessen waren am Mittwoch, den 02.03.2022 alle der gleichen Meinung: „Wir alle sind eine Gemeinschaft, wir alle bitten um den Frieden in der Welt“, lautete das Motto der Aktion auf dem Sportplatz der Gesamtschule Brakel. Dort versammelten sich am Mittwoch um 12:30 Uhr über 1000 Schüler*innen, Lehrer*innen und Mitarbeiter*innen der Gesamtschule.

 

Doch wie können die Schulgemeinschaft aus Brakel den betroffenen Menschen in der über 1000 Kilometer entfernten Ukraine ihre Sympathie und ihren Rückhalt bekunden? Die Schulgemeinschaft entschied sich für ein überdimensionales, menschliches Peace-Zeichen, ein Gebet und eine Gedenkminute. Dazu reichten sie einander die Hände äußerten ihren Respekt und ihr Mitgefühl vor den gefallenen Soldaten und Opfern in der Ukraine sowie allen weiteren Menschen in der Welt, die aufgrund von Kriegen und Krisen leiden und flüchten müssen.

 

->Hier geht es zum Foto in höherer Auflösung

->Hier geht es zum Artikel des Westfalen-Blatts

Internationale Wochen gegen Rassismus und Diskriminierung 2022 (auch) an der Gesamtschule Brakel

Unter dem Motto „Haltung zeigen!“ folgt auch die Gesamtschule Brakel der Einladung der Stiftung gegen Rassismus und des Kommunalen Integrationszentrums Höxter, mit einem eigenen Programm an den Internationalen Wochen gegen Rassismus und Diskriminierung teilzunehmen.

 

So ist zwischen dem 14.03. und 27.03.2022 eine interkulturelle Lesestunde, der Besuch des DFB-Museums in Dortmund zum Thema „Vielfalt“, ein Workshop unter dem Titel „Empowerment“ sowie ein Vortrag zum Thema „Musik, Mode und Markenzeichen in der rechtsextremen Szene“ geplant. Auch die mobile Ausstellung „Menschen auf der Flucht“ des katholischen Hilfswerks „missio“ gastiert zwischen dem 21.03. bis 23.03.2022 auf dem Schulgelände der Gesamtschule.

 

Zum vollständigen Programm gelangt ihr -> hier!

Noticias desde Madrid - Spanischkurs erhält royale Post aus Spanien

Da staunten die Achtklässler*innen des Spanischkurses von Frau Hidalgo nicht schlecht: Auf einen spontanen Weihnachtsgruß an das spanischen Königshaus um Felipe VI. aus dem Dezember erhielten sie tatsächlich eine postalische Antwort.

 

¡Muchas gracias! - Wir bedanken uns ganz herzlich bei Felipe, Letizia, Leonor und Sofia!

 

Hier geht es zur vollständigen Postkarte aus Madrid.

 

Englischsprachiger Wettbewerb: The Big Challenge 2022

Nachdem unsere Fachschaft Englisch den Wettbewerb "Big Challenge" schon seit einigen Jahren erfolgreich durchführt, möchte Sie unseren Schüler*innen der Jahrgangsstufen 5-9 auch in diesem Jahr wieder die Möglichkeit geben, daran teilzunehmen. Neben tollen Preisen und einer Teilnahmeurkunde erwartet euch hier die Möglichkeit, eure Englischkentnisse spielerisch zu verbessern. Die diesjährige "Big Challenge" findet am 05. Mai 2022 statt, wir freuen uns auf eine zahlreiche Teilnahme. Mehr Informationen gibt es auf www.thebigchallenge.com!

 

Ein besonderer Dank gilt dem Förderverein der Gesamtschule Brakel, der den Wettbwewerb dieses Jahr finanziell unterstützt, sodass sich der Teilnahmebetrag pro Schüler*innen auf 1€ reduziert.

Wer ist dabei? Der Kängeru-Wettbewerb 2022

Für alle, die Spaß an Mathematik haben und gerne Knobeln: Am 17. März 2022 geht das Känguru der Mathematik wieder an den Start – zum 28. Mal in Deutschland. Känguru der Mathematik ist ein Multiple-Choice-Wettbewerb für die Klassenstufen 3 bis 13, bei dem es nur Gewinner gibt. Jeder Teilnehmer erhält eine Urkunde. So macht Mathe richtig Spaß!

 

Anmeldungen bis zum 15.02. bei den Mathematiklehrer*innen.

-> Hier geht es zum offfiziellen Flyer

Lange Nacht der Mathematik mit 23 Gesamtschüler*innen aus Brakel

Im November fand an der Gesamtschule Brakel zum zweiten Mal ein ganz besonderer Wettbewerb statt: Die „Lange Nacht der Mathematik“, ein Onlinewettbewerb aus Schleswig-Holstein mit fast 13 000 Teilnehmern aus insgesamt 319 Schulen. Dieser Wettbewerb konnte im vorletzten Jahr coronabedingt nur online stattfinden. Auch in diesem Jahr wurde erst kurzfristig entschieden, dass er unter besonderen Coronaschutzmaßnahmen mit einer eingeschränkten Teilnehmerzahl wirklich stattfinden konnte.

 

-> Hier geht es zum vollständigen Bericht

Neue Schulsanitäter an der Gesamtschule Brakel

Die Schulgemeinschaft der Gesamtschule Brakel freut sich sehr, dass acht neue Schulsanitäter im Dezember ihren Dienst an unserer Schule aufnehmen konnten. An etlichen Freitagnachmittagen und auch an zahlreichen Wochenenden haben die Schülerinnen und Schüler Thore Kleibrink, Leonie Krug, Leon Lepp, Julika Mucker, Leonie Teriet, Emely Tissen, Annabell Wiehe und Annalena Wintermeyer den Erste-Hilfe-Grundkurs sowie die darauf aufbauende Schulsanitäterausbildung mit abschließender Prüfung erfolgreich absolviert. Ausgebildet und auf ihre zukünftigen Einsätze vorbereitet wurden sie im Rahmen unserer Kooperation mit den Maltesern von Norbert Kurowski und Robert Peters.

Die Gesamtschule Brakel freut sich, dass so viele junge Menschen sich so intensiv, mit freiwilligem ehrenamtlichen Einsatz, in die Schulgemeinschaft einbringen.

Absage Tag der offenen Tür

Liebe Schülerinnen und Schüler der vierten Klassen,
Liebe Eltern,
 
Mit großem Bedauern müssen wir nun auch den bereits verschobenen Termin für den Tag der offenen Tür absagen.
Die allgemeine Inzidenz-Situation -aber auch der konkrete regionale Verlauf- lassen eine größere Versammlung von Personen aus sehr unterschiedlichen Gruppen leider nicht zu. 
Unsere Fürsorgepflicht für alle an Schule Beteiligten veranlasst
uns, nach Abwägung der Optionen, diesen für alle sehr harten Schritt zu gehen.
Denn wir wissen, wie wichtig dieser Tag vor allem für die Kinder ist. Das Erleben einer neuen Schule, das Kennenlernen von Lehrkräften, das ‚Reinschnuppern‘ in neue Gebäude hilft nicht nur bei einer Entscheidungsfindung, sondern es nimmt auch Ängste von Kindern bei diesem wichtigen Schritt.
 
Daher werden wir wie auch im letzten Jahr für die Schülerinnen und Schüler Ende des zweiten Halbjahres einen Besuchstag organisieren.
 
Wenn Sie, liebe Eltern, im Entscheidungsprozess noch Fragen haben oder Unterstützung benötigen, so können wir Ihnen individuelle Beratungsgespräche anbieten. Kontaktieren Sie hierzu bitte das Sekretariat, um einen persönlichen Termin abzustimmen.

Informationen über die Schule befinden sich auf der Homepage im Bereich "Wir stellen uns vor". Dort befindet sich auch ein "Digitaler Tag der offenen Tür".
 
Wir wünschen euch und Ihnen insbesondere in der nächsten Zeit viel Gesundheit und freuen uns auf die Anmeldetermine.

 
Eure / Ihre Schulleitung

Vorsorgliche Information der Verbundgesellschaft Paderborn/ Höxter - Möglicher Umstieg auf Notfall-Fahrpläne im Busverkehr

Sehr geehrte Damen und Herren,



hiermit möchten wir Sie darüber informieren, dass aufgrund der aktuellen Corona-Pandemie in den Bus-Verkehrsunternehmen im Hochstift zurzeit eine Belegschaftsknappheit herrscht. Durch vermehrte Quarantäneanordnungen sowie krankheitsbedingte Ausfälle ist ein Teil der Verkehrsunternehmen aktuell in einigen Bereichen am Limit Ihrer Möglichkeiten die Fahrer-Schichten vollständig abzudecken. Aufgrund dieser Tatsache werden Notfall-Fahrpläne als Präventionsmaßnahme für den Fall entworfen, dass nicht mehr genug Busfahrer einsatzbereit wären, um den regulären Fahrplan aufrecht zu erhalten.



-> Hier geht es zum kompletten Schreiben des vhb

Elterninformationsabend für den Besuch der Oberstufe

Welche Kurse kommen hinzu? Welche Wahlmöglichkeiten bestehen? Brauchen die Schülerinnen und Schüler eine weitere Fremdsprache?

 

Diese und viele weitere Fragen interessierter Schüler*innen und Eltern beantworten wir alljährlich auf dem Elterninformationsabend für den Besuch der gymnasialen Oberstufe. Aufgrund der derzeitigen pandemischen Lage findet dieser in rein digitaler Form statt. Wir freuen uns (trotzdem) über eine rege Teilnahme und bitten, die unten stehenenden Termine zu beachten:

 

Für interne Schülerinnen und Schüler: 

13.01.2022, 19 Uhr im Team „Informationen zur Oberstufe“ (Microsoft Teams)



Für externe Schülerinnen und Schüler:


17.01.2022 , 19 Uhr: Ein Link kann bei s.weber@gesamtschule-brakel angefordert werden.


-> zu den weiteren Terminen

Unterricht nach den Weihnachtsferien

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern, liebe Kolleginnen und Kollegen,

zunächst möchte ich Euch und Ihnen einen guten Start ins Jahr 2022 wünschen. Die Schulmail zum Wiederbeginn nach den Ferien ist da und wir möchten hier die aktuellen Informationen weitergeben:


- Der Unterricht geht in Präsenz weiter.

- Alle geimpften und ungeimpften oder genesenen Schülerinnen und Schüler, Lehrkräfte und sonstiges  schulisches Personal müssen sich drei Mal pro Woche testen.

-ungeimpftes schulisches Personal muss sich weiterhin täglich testen.

-Die generelle Maskenpflicht in den Gebäuden bleibt bestehen

 

Wir wünschen uns allen einen guten Schulstart!
Viele Grüße

Eure/ Ihre Schulleitung

„Realistisch und beeindruckend“ - Crash-Kurs sensibilisiert Jugendliche für die Gefahren im Straßenverkehr

Der „Crash Kurs NRW“ findet als Unfallpräventionsprogramm an Schulen im Kreis Höxter statt. Zielgruppe sind junge Menschen vor dem Führerschein-Alter, um über die Gefahren im Straßenverkehr aufgeklärt zu werden. Mitarbeiter*innen der Feuerwehr, der Rettungsdienste, der Polizei und der Notfallseelsorge berichten über Verkehrsunfälle und schildern ihre Empfindungen und Erfahrungen, wenn sie Erste Hilfe leisten oder sogar Todesnachrichten überbringen müssen. Sie lassen die Zuhörer*innen an ihrem Erlebten persönlich teilnehmen.

 

So nahmen an der Gesamtschule Brakel etwa 180 Schüler*innen der Jahrgänge 10 und 11 an dieser Veranstaltung teil. Dafür wurden sie im Unterricht auf das Thema vorbereitet. Die Erfahrungen der Referenten haben den Schüler*innen ein realitätsnahes Bewusstsein für die Gefahren im Straßenverkehr vermittelt und ihnen aufgezeigt, dass unangepasste Geschwindigkeiten, Umgang mit dem Handy beim Fahren und Alkohol am Steuer gefährliche Folgen haben und tödlich enden können. „Unfalle passieren nicht, sie werden verursacht.“ Den Schüler*innen wurde verdeutlicht, dass dies nicht nur für die Führerscheininhaber gelte. Jeder solle achtsam sein, zu wem er ins Auto steige. Jeder habe die Möglichkeit auf den Fahrer oder die Fahrerin einzuwirken oder auf eine Mitfahrt zu verzichten.

 
Alle Teilnehmer*innen zeigten sich beeindruckt von der Veranstaltung und berichteten, dass sie ihr Verhalten im Straßenverkehr mit Sicherheit noch einmal überdenken wollen. Wir bedanken uns ganz herzlich bei den Referententeam um Thomas Kruse, Waldemar Gamenik, Harald Hosemann, Martina Krüger, Petra Schult sowie Raimund Schäfer!

Bundesweiter Vorlesetag 2021

In diesem Jahr konnte der bundesweite Vorlesetag auch an unserer Schule wieder durchgeführt werden. Zwölf ehrenamtliche Leser*innen begeisterten die fünften und sechsten Klassen mit ihren Geschichten.

 

Matthew Nolte (6c) berichtet über diesen Tag:

 

"Am 19.11.2021 war der Internationale Vorlesetag. An dem Freitag hatten wir Besuch von Frau Wagener. Sie las uns das Buch „Die Vorstadtkrokodile“ vor, das 1976 rauskam und von Max von der Grün geschrieben wurde.

In der nächsten Stunde besuchte uns Frau Hagemeyer, die uns das Buch „Waldgeflüster“ vorlas. Dieses Buch wurde von Sabine Bohlmann geschrieben.

Es war sehr interessant und hat Spaß gemacht zuzuhören."

 

Mensa sucht Mitarbeiter

Die Quellenhof Gastronomie-Service GmbH als Betreiber unserer Mensa sucht weitere Mitarbeiter. Nähere Informationen erhalten Sie durch diesen Link.

"Schule mit Courage" - Unsere SV beim digitalen Aktionstag 2021

Am 12.11.2021 nahmen einige Schülerinnen und Schüler der Schülervertretung mit Herr Jochmaring und Frau Pauli am digitalen Aktionstag von Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage teil. Zu Beginn stellte Tatjana Calasans Ausschnitte aus ihrem Dokumentarfilm „Wer wir sein wollten“ vor, in dem Betroffene aus ihrem Leben und von ihren Erfahrungen berichteten. Während der interessanten Anschlussdiskussion konnten die Teilnehmer sich über eigene Erfahrungen austauschen und der Produzentin des Films fragen stellen.

 

Wir entschieden uns, an dem Workshop "Endlich Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage, und jetzt?! – 9 Tipps für die nachhaltige Arbeit im Netzwerk SOR-SMC" teilzunehmen, bei dem wir viele wertvolle Tipps erhielten und einige neue Ideen sammeln konnten, mit denen wir unsere Arbeit zum Thema „Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage“ vertiefen und neue Projekte initiieren können.

Schulmail und Feriengrüße

Liebe Schüler*innen, liebe Eltern, liebe Kolleg*inner,

Zur Wochenmitte hat uns die aktuelle Schulmail erreicht, die den Schulbetrieb in den letzten Wochen des Jahres 2021 regelt.
Auch nach den Herbstferien werden die Coronatests für alle nicht immunisierten Schülerinnen und Schüler sowie für das schulische Personal bis zum Beginn der Weihnachtsferien fortgeführt.

(weiterlesen...)

Spekulation erlaubt - Schülerinnen und Schüler der Gesamtschule sammeln erste Erfahrungen auf dem Börsenparkett

Bereits zum dritten Mal in Folge nehmen die Schülerinnen und Schüler der Gesamtschule im Fach Wirtschaft an dem Planspiel Börse teil. Am 4. Oktober starteten die Klassen 9e und 10d voller Motivation in die neue Runde des Planspiels. Lesen Sie den kompletten Bericht hier.

Juniorwahl zur Bundestagswahl 2021 - Die Gesamtschule Brakel ist mit dabei

Seit Beginn des neuen Schuljahres beschäftigen sich die Schülerinnen und Schüler ab Jahrgang 8 mit dem Thema Bundestagswahl. Im Politikunterricht lernen sie verschiedene Themenbereiche kennen, darunter die Funktionen von Wahlen, Aufgaben und Programmen von Parteien. Die Gesamtschule Brakel beteiligt sich bereits seit der Bundestagswahl 2017 an der Juniorwahl und hat das Projekt fest im didaktischen Konzept etabliert.

Den gesamten Artikel lesen Sie hier.

 

>>> Aktualisierung <<<

 

Die Wahlergebnisse der Juniowahl finden Sie hier.

Auszeichnung Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage

In einer kleinen Feierstunde wurde die Gesamtschule Brakel am Montag mit dem Sigel "Schule gegen Rassismus - Schule für Courage" ausgezeichnet. Seit Schulgründung wurden regelmäßig mehrfach pro Jahr Projekte gegen Mobbing, Antisemitismus und Fremdenfeindlichkeit sowie für 'eine Welt' durchgeführt. Auf Initiative der Schüler*innenvertretung sprach sich bei einer Befragung eine überwältigende Mehrheit der Schüler*innen dafür aus, gegen Rassismus einzustehen. In seiner Festrede betonte zunächst Bürgermeister Temme die hervorragende Zusammenarbeit der Brakeler Vereine und Institutionen, die sich um Integration und Flüchtlinge kümmern. Er sei froh, dass auch alle Brakeler Schulen sich dieser anspruchsvollen Aufgabe stellen.

Anschließend rief Frau Florsch dazu auf, gegen Ungerechtigkeiten aufzubegehren. Sie betonte aber, dass anonymes Schimpfen - vielleicht sogar im Schutze des Internets - niemanden weiterbrächte, sondern nur das gemeinsame Arbeiten von realen Menschen an konkreten Missständen nachhaltig sein kann. Schülervertreter Lukas Götz stellte den Weg der Schülerschaft von den ersten Abstimmungen bis hin zur Titelvergabe vor. Ganz herzlich möchten wir uns bei unseren Paten Herrn Grüner und Herrn Lensdorf für die Unterstützung bedanken!

Wir bedanken uns außerdem für die Begleitung und Anwesenheit durch Herrn Gleisberg vom Kommunalen Integrationszentrum des Kreises Höxter sowie der Landes-/Bundeskoordination von „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ für die Unterstützung.

Die Schulgemeinschaft trauert um Herrn Josef Knüttel

Die Schulgemeinschaft der Städt. Gesamtschule Brakel trauert um Herrn Josef Knüttel, welcher am 5. August 2021 verstorben ist. Tief betroffen und traurig müssen wir viel zu früh von ihm Abschied nehmen. Wir verlieren mit Herrn Josef Knüttel einen engagierten, geschätzten und humorvollen Kollegen, der er seine Werte konsequent und zielbewusst vertrat. Seine ruhige, besonnene und ehrliche Art und sein feiner Humor werden uns fehlen. In großer Dankbarkeit werden wir uns seiner erinnern und sein Andenken bewahren.

 

Mit seiner Familie verbindet uns eine tiefe Trauer

Schulgemeinschaft der Städt. Gesamtschule Brakel

 

Hier geht es zum Kondolenzschreiben der Schulgemeinschaft

Unter neuer Nummer erreichbar - Der Gesamtschulbote informiert

Der Gesamtschulbote hat sich als schnelles Informations- und Kommunikationsmedium gerade in den Monaten der Coronapandemie sehr bewährt. Wir waren aus vertragsrechtlichen Gründen leider gezwungen, in den Ferien den Telefonanbieter zu wechseln, da das bisherige Unternehmen uns wegen mangelnden Umsätzen die Nummer entzogen hatte. Dies ist sehr bedauerlich, da jeder einzelne der zuvor beinahe 1000 Abonnenten, die der Gesamtschulbote vor den Sommerferien hatte, nun leider gezwungen ist, sich neu zu registrieren. Umso mehr freuen wir uns, dass uns dieses Medium nun wieder zur Verfügung steht!

->Hier geht es zur Anleitung und den Hinweisen zur Nummernänderung/ Neuregistrierung


->Hier geht es zu den allgemeinen Informationen zu unserem Kommunikationsmedium Gesamtschulbote

Störung beim Gesamtschulboten

Aufgrund einer Systemstörung ist der Gesamtschulbote aktuell und bis zum Ende der Sommerferien nicht erreichbar. Wir bitten dies zu entschuldigen.

 

-Die Redaktion des Gesamtschulbotens-

 

Sommerferien

Liebe Schülerinnen und Schüler,
Liebe Eltern,
Liebe Kolleginnen und Kollegen,

ein Schuljahr, das uns vor Herausforderungen gestellt hatte, wie noch keines zuvor, geht nun zu Ende [...] Wir mussten häufig spontan reagieren und neue Wege gehen, zum Teil ohne den kommenden Weg zu sehen. Trotz der wenigen Präsenz sind wir alle gemeinsam und deutlich enger verbunden an unserem Ziel angekommen.

 

Hier geht es zum vollständigen Feriengruß der Schulleitung!

Wettbewerbe an der Gesamtschule Brakel im Schuljahr 2020/21

Auch in diesem Schuljahr fanden verschiedene Wettbewerbe in allen Jahrgangsstufen statt und die Teilnehmer*innen konnten am Ende des Schuljahres erfolgreich prämiert werden. Auf dem Foto sind alle Schüler*innen der Mathematikwettbewerbe "Matheolympiade" und "Känguru-Wettbewerb" zu sehen sowie der Heureka-Wettbewerbe NW und GL. Wir freuen uns jedes Jahr über die hohen Teilnehmerzahlen und möchten auch weitere Schüler*innen dazu motivieren einfach mal an einem Wettbewerb teilzunehmen. Denn: Dabei sein zählt am meisten!

Podcast: My future – ein Englischprojekt des Jahrgangs 10

„What does the future hold? (Was bringt die Zukunft?)"


Eine spannende Frage, mit der sich die Schüler*innen der Englisch E-Kurse des Jahrgangs 10 von Frau Becker und Frau Hainke zum Ende des Schuljahres befassten. In Kleingruppen sammelten sie vielfältige Ideen zum Thema „future“ (Zukunft) und tauschten sich über ihre Wünsche, Hoffnungen und Ziele aus. Ihre selbstverfassten, englischsprachigen Texte präsentierten sie ganz zeitgemäß in kurzen Podcasts, die auf unserem Youtube-Channel zu sehen und zu hören sind.

 

Link zu den Podcasts bei Youtube: Podcast 1, Podcast 2, Podcast 3

Wiedersehen und Abschied nahe beieinander - Die letzte Schülerratssitzung des Schuljahres 2020/21

Am heutigen Donnerstag, den 24.06.2021 trafen sich alle Klassen- und Kurssprecher*innen zur Schülerratssitzung in der Aula. Neben der Freude über ein "echtes" Wiedersehen nach einer langen Zeit des (lediglich) digitalen Austausches machte sich auch das Gefühl eines Abschiedes breit: Nach vielen Jahren in der Schülervertretung (zuletzt als aktive Schülersprecherin) wurde Emely Düker (Q1) von ihren Mitschüler*innen mit großem Beifall verabschiedet. Die SV bedankt sich für das außergewöhnliche Engagement und wünscht Emely auf ihrem weiteren Weg alles Gute! Als Vertrauenslehrer*innen für das kommende Schuljahr wählten die Mitglieder*innen Frau Pauli und Herrn Fabich.

 

Die SV freut sich schon jetzt auf die nächste Schülerratssitzung im August/ September und spannende Aufgaben im neuen Schuljahr 2021/22.

Besuch der Ausstellung "Einige waren Nachbarn"

"Durch die Zeitzeugenberichte und Fotos werden die Situation der Menschen und deren Handlungsoptionen deutlich. Somit erkennt man, dass es auch Menschen gab, die aus der Überzeugung gehandelt haben, anderen Menschen zu helfen." (Schülerin der EF)

 

Im Rahmen des Geschichtsunterrichts haben verschiedene Kurse der Gesamtschule Brakel die Ausstellung „Einige waren Nachbarn: Täterschaft, Mitläufertum und Widerstand“ besucht. Hier findet ihr einen ausführlichen Bericht und eimnzelne Schülerstimmen. Vielen Dank für die freundliche Unterstützung durch die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadt Brakel, die Organisation der Ausstellung durch das Stadtmuseum Brakel und die pädagogische Begleitung durch Herrn Schmutz als Kurator der Ausstellung!

Sieger*innen der Laufchallenge gekührt

Während des Lockdowns rief die Fachschaft Sport zur Laufchallenge auf. Unter Einhaltung der Hygienebestimmungen konnten nun die stolzen Gewinner*innen geehrt werden:

Mit beeindruckenden 112 Kilometern erhielt Juliana K. aus der 6d den 1.Platz. Auf dem 2. Platz mit 99,71 Kilometern Johanna B. aus der 6a. Der dritte Platz der Mädchen ging an Johanna K. aus der 5b mit 63,85 km.  Stolze 81,76 Kilometern lief Jonah S. aus der 5a. Knapp dahinter folgt ihm auf Platz 2 Louis P. mit 81,09 Kilometer. Überr den dritten Platz freut sich Felix H. aus der Q1 mit 53,42 Kilometer.  Alle Platzierten freuten sich über gesponsorte Preise des Laufladens Endspurt in Paderborn und der Fachschaft Sport.

Osterferien

Liebe Schülerinnen und Schüler,

Liebe Eltern,

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

 

heute beginnen die Osterferien. Im Schuljahr ist das der Zeitpunkt, an dem gefühlt dreiviertel des Jahres bereits vorbei sind:

Die Lehrkräfte bereiten die Q-Noten vor, die Abschlussklassen befinden sich in der ´heißen´ Phase der Vorbereitung der letzten Prüfungen und der Abschlussfeiern. Familien planen den Sommerurlaub.

In diesem Jahr wollen sich diese Gefühle, welche normalerweise mit dieser Frühlingszeit verbunden sind, nicht so richtig einstellen.

Weiterlesen...

Workshop - Umgang mit Rechtsextremismus an Schulen

Im Rahmen der Internationalen Wochen gegen Rassismus fand am heutigen Montag ein Online-Workshop zum Thema Die Neue Rechte: Umgang mit Rechtsextremismus an Schulen statt. Der Einladung der SV folgten 16 Teilnehmer*innen aus Schülerschaft, Schulsoziarbeit sowie dem Lehrerkollegium. Bot der Beginn der Veranstaltung zunächst einen Einblick in die Strukturen rechtsextremer Jugendgruppen und Veranstaltungen, diente der weitere Austausch auch den persönlichen Erfahrungen aller Teilnehmer*innen. Ein besonderer Dank gilt Herrn Benjamin Scholand von der Schulberatungsstelle im Keis Höxter für die Durchführung des Workshops!

Mensa "to go"

Da aufgrund der aktuellen Coronaschutzverordnung alle Mensen und Kantinen für den Verzehr vor Ort geschlossen bleiben müssen, bietet unserer Katerer Quellenhof von 11:45 bis 13:45 Uhr in den Räumlichleiten der Mensa auch Mittagessen "to go" an.

 

Hier geht es zu einer Übersicht mit kalten Kleinigkeiten,

Hier geht es zu einer übersicht mit warmen Speisen.

 

Der Verzehr muss jeweils außerhalb der Räumlichkeiten der Mensa erfolgen. Beim Verzehr muss auf den Mindestabstand zwischen den einzelnen Personen geachtet werden!

 

Wir wünschen guten Appetit!

1773 Kilometer in 30 Tagen - Die Laufchallenge während des Lockdowns

Zwischen dem 18.01 und 15.02.2021 schnürten zahlreiche Schüler*innen der Gesamtschule Brakel die Sportschuhe etwas enger. Der einfache Grund: Die Fachschaft Sport rief zur Laufchallenge während der Schulschließung auf. Unter der Gesamtsumme von insgesamt 1773 gesammelten und von Herrn Lausberg dokumentierten Kilometern fand sich nun eine Gewinnerin: Wir gratulieren Juliana (beeidruckende 112 Kilometer) aus dem 6. Jahrgang ganz herzlich zum ersten Platz! Alle weiteren Teilnehmer*innen erhalten in den nächsten Tagen ihr Gesamtergebnis und tolle Preise.

Online dabei - aber sicher!

Unter dem Titel "Online dabei - aber sicher!" hat das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend eine Broschüre zum sicheren Umgang mit den sozialen netzwerken herausgebracht. Die Broschüre informiert über Chancen und Risiken im Umgang mit verschiedenen Apps, gibt Hinweise zu Altersbeschränkungen, Hilfen, wie man Fake News erkennen kann und vieles mehr.

Hier geht es zur Broschüre!

Internationale Wochen gegen Rassismus und Diskriminierung

Unter dem Motto Solidarität.Grenzenlos. beteiligen wir uns an den internationalen Wochen gegen Rassismus und Diskriminierung. Dazu bietet unsere Schülervertretung in Kooperation mit der Fachschaft Gesellschaftslehre mit ihrem Programm verschiedene Möglichkeiten, sich einzubringen, zu informieren und auszutauschen. Wir freuen uns über viele Anmeldungen!

 

Hier geht es zum Programmflyer der Schülervertretung

 

 

Gesamtschule im Schnee

Weil das sonnige Wetter den Schnee so schön funkeln lässt wurden einige Aufnahmen von der Schule gemacht.

Hier geht es zu den Impressionen!

Schulanmeldung 2020/2021

Für die Schulanmeldung Jahrgang 5 2021/22 erhalten Sie

 

- hier eine Übersicht zu den Anmeldezeiten und weitere Informationen,

 

- hier den auszufüllenden Anmeldebogen.

 

Für Rückfragen stehen wir gerne unter der Nummer 05272/3933340 zur Verfügung.

Informationen zum Stundenplanwechsel

Liebe Schüler*innen, liebe Eltern


es läuft, wenn man der Pressekonferenz von Herrn Laschet und Frau Gebauer Glauben schenken darf – eine Dienstanweisung liegt leider immer noch nicht vor – darauf hinaus, dass der Lockdown um 14 Tage (bis zum 12.02.2021) verlängert wird. Aus diesem Grund haben wir uns mit allen dazu gehörigen Gremien darauf verständigt, dass wir den aktuellen Stundeplan noch zwei Wochen weiterführen werden. Ein Wechsel der Lerngruppen und damit verbunden eine Kombination aus sich unbekannten Schüler*innen-/Lehrer*innengruppen und das in zum Teil neu einsetzenden Fächern macht im Distanzunterricht unserer Meinung nach keinen Sinn. Die Verlängerung der Laufzeit ist einmalig, da wir von einer Teilöffnung zum 15.02. ausgehen. Sollte die Schulöffnung von der Landesregierung anders entschieden werden, wechselt der Stundenplan dann dennoch, trotz Distanzunterrichts. Unterschiedliche Halbjahrslängen sind durch die wechselnden Anfänge der Sommerferien nicht unüblich und und somit weitestgehend unproblematisch. Die beiden zusätzlichen Wochen in den zum Halbjahreswechsel auslaufenden Nebenfächern werden zur Aufarbeitung von coronabedingt nicht bearbeiteten Unterrichtsthemen genutzt.

Informationen zur Zeugnisausgabe

Liebe Schüler*innen, liebe Eltern,

in diesem Schuljahr können wir die Halbjahres-Zeugnisse leider nicht persönlich übergeben, weil jeder die Gebote zur Distanz einhalten sollte, um gesund zu bleiben.

Daher werden wir die Zeugnisse in diesem Jahr als Kopien versenden, um Euch und Sie über den Leistungsstand zu informieren. Das Originalzeugnis wird am ersten Präsenztag in der Schule im Austausch gegen die Kopie ausgehändigt werden.

Falls Ihr oder Sie das Original bereits vorher benötigen, zum Beispiel im Jahrgang 10 für eine Anmeldung an einer anderen Schule (BK) oder zur Vorlage bei Ämtern, müssen Sie im Sekretariat telefonisch (05272-39 333 40) einen kurzfristigen Termin vereinbaren, an dem Sie die Kopie gegen das Original austauschen können.

Die Widerspruchsfristen haben auch mit der Kopie Gültigkeit und Widersprüche auf Basis der Kopie werden regulär bearbeitet.

Der Unterrichtstag entet - wie an allen Zeugnisausgabetagen - um 10:25 Uhr.

 

Mit freundlichen Grüßen

Sandra Florsch

Mitteilung der Polizei Höxter im Rahmen der Kriminalprävention

Cybermobbing - jeden kann es treffen!

 

Die Ergebnisse einiger Studien überraschen nicht, wenn deutlich wird, dass Kinder und Jugendliche aufgrund der Corona-Pandemie deutlich mehr Zeit im Internet verbringen. Neben schulischen Inhalten werden auch soziale Interaktionen in die digitale Welt verlagert. Zwangsläufig kemmt es dort auch zu mehr Straftaten und Konflikten. Cybermobbing...

weiterlesen...

Wechsel in die Oberstufe

Aufgrund der aktuellen Situation können wir leider keine Veranstaltungen vor Ort durchführen, deshalb findet unsere Informationsveranstaltung für die Oberstufe in digitaler Form statt.

 

Am Freitag, 8.1.2021 um 19 Uhr können sich alle potentiellen Schülerinnen und Schüler der Gesamtschule und deren Eltern durch das schulinterne MS Teams treffen. Dazu wird ein eigenes Team „Informationen zur Oberstufe“ erstellt und Schülerinnen und Schüler hinzugefügt.

 

Am Donnerstag, 14.1.2021 um 19 Uhr können sich alle anderen potentiellen Schülerinnen und Schüler und deren Eltern über einen externen Link treffen. Der Zugangslink kann per Email bei s.weber@gesamtschule-brakel.de angefordert werden.

 

 

Hier gelangst du zu weiteren Informationen!

 

Wechsel zur weiterführenden Schule?!

Ihr Kind ist in der 4. Klasse der Grundschule und Sie planen einen Schulwechsel zur Gesamtschule Brakel?

Hier gelangen Sie zu Informationen für die zukünftige Jahrgangsstufe 5!

12/16/20

Gewonnen! – Der erste Platz des Wettbewerbs „Aus der Welt der Griechen“ geht nach Brakel

Wie vor einigen Wochen hier berichtet, haben Edith Albrecht und Clemens Ridder (Klasse 6c) einen Erklärfilm zu den Olympischen Spielen bei dem Wettbewerb Aus der Welt der Griechen eingereicht. Kurz nach Nikolaus meldete sich das Gymnasium Bochum als Ausrichter des Wettbewerbs mit der Nachricht, dass die beiden in der Kategorie Erklärfilm gewonnen haben. Wir sind unheimlich stolz und freuen uns sehr, dass der Film durch Gestaltung und Information überzeugen konnte. Herzlichen Glückwunsch! Edith und Clemens sind nun zur Preisverleihung nach Bochum eingeladen, zu der wir im Sommer hinfahren und selbstverständlich berichten werden.

Ihr seid neugierig und wollt wissen, wie das Gewinnervideo aussieht? Hier gelangt ihr zu unserem offiziellen Youtubekanal und dem eingereichten Video von Edith und Clemens.

12/16/20

„Wir helfen“ - Die Klasse 10a ist dabei!

Dieses Jahr hat sich die Klasse 10a unter der Leitung von Frau Spork und Herr Fiekens, nach einem Vorschlag der Klassensprecherin Annika Prachtel, zu einer Weihnachts-Spendenaktion bereit erklärt. Bei dieser Spendenaktion ging es um ein Projekt der aktiven Fanszene des SC Paderborn. Sie riefen dazu auf, Päckchen zu packen, in welche Hygiene Artikel wie zum Beispiel Deos, Shampoos, Zahnbürsten und anderes hinein gepackt werden konnten. Mit dieser Aktion wollte die Klasse 10a noch einmal zeigen, dass sie trotz dieser schwierigen Lage zusammenhalten und anderen helfen. Des weiteren wollten sie ein Andenken setze, bevor die Klassen am Ende des Schuljahres auseinandergeht. Nach zwei Wochen aktivem Füllen der Pakete brachte die Klassensprecherin Annika Prachtel diese zu einer der Abgabestellen nach Paderborn. Der Mitarbeiter an der Abgabestelle hat sich sehr über dieses Engagement der Klasse gefreut.

 

Die Pakete werden an zwei Hilfsorganisationen in Paderborn aufgeteilt. Einmal an die KIM-Soziale Arbeit e.V und an Unser Hochstift rückt zusammen e.V.

12/08/20

Schenken auf Distanz - Die Nikolausaktion der Schülervertretung als voller Erfolg

Zum zweiten Mal in Folge zauberte die Schülervertretung der Gesamtschule ihren Mitschüler*innen und Lehrkräften mit einem besonderen Gruß ein kleines Lächeln ins Gesicht. Auch unter erschwerten Bedingungen und der Einhaltung der Hygienevorschriften wurden so am Dienstag, den 08.12.2020 über 1000 Nikoläuse über die Klassen- und Vetrauenslehrer*innen verteilt. Auch die Verwendung des kleinen, erwirtschafteten Überschusses ist seitens der Schülervertreter*innen bereits geklärt: So können sich die fleißigen Helfer der Q1 über eine Spende in ihre Abikasse freuen. Des weiteren möchte sich die Schülervertretung an einer Spendesammlung für der Flüchtlingsinitiative Marienmüster beteiligen.

 

Im Namen der Schülervertretung ein herzlichens Dankeschön an aller Unterstützer*innen!

11/27/20

Qualifikation bei der Chemie Olympiade

Die Internationale Chemie Olympiade (IChO) ist ein anspruchsvoller Wettbewerb. Ihr Auswahlverfahren soll über das Auseinandersetzen mit Wissen rund um die Chemie Begeisterung für und Interesse an Chemie bei allen Schülerinnen und Schülern wecken. In den beiden Bundesrunden stehen die Identifizierung und nachhaltige Förderung von Talenten durch Vorträge, laborpraktische Erfahrung und intensive Betreuung im Fokus, mit dem Ziel, ein vierköpfiges Nationalteam aufzustellen.

Weiterlesen

Informationsflyer der Gesamtschule Brakel (nach neuer APO SI)

 

Mit dem oben dargestellten Link gelangen Sie zum allgemeinen Informationsflyer der Gesamtschule Brakel. In ihm sind die Veränderungen, die die neue Ausbildungs- und Prüfungsordnung für die Sekundarstufe I (kurz: APO-SI) für die Einschulungsjahrgänge in Klasse 5 ab dem Schuljar 2019/20 mit sich bringt, berücksichtigt.

11/20/20

"Durch nichts zu ersetzen" - Der bundesweite Vorlesetag 2020

Auch der bundesweite Vorlesetag fand in diesem Jahr unter ganz besonderen Bedingungen und Herausforderungen statt: Waren es in den letzten Jahren vorallem Eltern und ehrenamtliche Leserinnen und Leser aus Brakel, welche die Schüler mit eigens ausgesuchten Geschichten begeistern konnten, schafften in diesem Jahr vorallem die Deutsch-und Klassenlehrer*innen des 5. und 6. Jahgangs eine Atmosphäre aus entspanntem Zuhören und iniziierten so erste literarische Gespräche. Neben Abenteuern in der Megaworld, so der Titel des zum diesjährigen Welttag des Buches erschienenen Romans, griffen diese zur hauptsächlich zu spannender und altersgerechter Prosa.
 
Liebe ehrenamtliche Vorleserinnen und Vorleser der letzten Jahre, wir sind uns alle einig: Ein Vorlestag ohne Euch ist schwer zu ersetzen! Umso mehr freuen wir uns auf das Wiedersehen und Euer Engagement am Vorlesetag 2021.

11/14/20

Distanzlernen auf Probe – Wir wollen vorbereitet sein!

Die Schüler*innen der Gesamtschule Brakel trainierten im Rahmen eines zunächst einmaligen Homeschooling-Probetages für den Ernstfall einer pandemiebedingten Schulschließung und schaffen darüber hinaus Grundlagen für das digitale Lernen in der Zukunft. Im Rahmen der normalen Unterrichts- und Stundenverteilung wurden die Schüler*innen am Freitag, den 06.11.2020 zwischen 08.00 und 12.45 Uhr seitens ihrer Lehrer*innen probeweise auf Distanz beschult. Hier wechselten sich Chats und Video-Phasen, die Ausgabe von Materialien zur Einzelarbeit, Präsentationen, aber auch wohlverdiente Pausen ab und sorgten für einen abwechslungsreichen und lehrreichen Vormittag.

 

Zum Presseartikel der Neuen Westfälischen Zeitung

11/18/20

Aus der Welt der Griechen – Wettbewerb geht in die zweite Runde 

Zwei Teams nahmen an unserer Schule an dem Wettbewerb „Aus der Welt der Griechen“ teil: Edith Albrecht und Clemens Ridder aus der Klasse 6c reichten einen Erklärfilm zu den Olympischen Spielen ein; Sebastian Florsch und Alexander Wesner aus der Klasse 8a falteten einen Herkules Mythos in Origami nach. Beide Teams wurden für ihre Kreativität mit „antiken Preisen“ geehrt. Der Erklärfilm von Edith und Clemens hat es in die nächste Runde geschafft und misst sich mit anderen Schulen in NRW. Wir dürfen gespannt sein, wie die beiden im Wettbewerb abschneiden. 
 
Der Wettbewerb „Aus der Welt der Griechen“ wird vom Neuen Gymnasium Bochum ausgerichtet und ist für Schüler der Klasse 6-8. Er richtet sich an alle Schulen in NRW

Experimente beinahe ohne Grenzen - Schulen verlängern Kooperationsvertrag für Lernwerkstatt

Brakel (WB) Drei Jahre lang haben sie erfolgreich über ihre jeweilige Schulform hinaus zusammen gearbeitet. Damit das auch weiter so sein wird, haben die Brüder-Grimm-Förderschule, die Städtische Gesamtschule Brakel sowie das Kreisberufskolleg Brakel die Fortführung ihrer Kooperation unterzeichnet.

Weiterlesen...

10/30/20

Aktuelle Hinweise zu kommenden Terminen und Veranstaltungen

Aufgrund der höheren Gefährdungssituation wird auch der diesjährige Eltern-Schüler-Sprechtag (19.11.2020) wieder fernmündlich erfolgen. Weitere Informationen zu Ablauf und Terminvergabe werden Ihnen in Kürze zugehen.

 

Auch der Tag der offenen Tür (geplant für den 05.12.2020) wird nicht wie gewohnt stattfinden. Selbst die schon reduzierte Form, welche wir alternativ geplant hatten, wird unter den derzeitigen Bedingungen nicht umgesetzt werden können. Er wird ersetzt durch eine der derzeitigen Hygienemaßnahmen entsprechenden Eltern-Informationsveranstaltung am Donnerstag, den 03.12.2020 um 19 Uhr für den Jahrgang 5 und am Freitag, den 04.12.2020 um 19 Uhr für die Oberstufe.

 

Der bewegliche Ferientag am 07.12.2020 wird -wie geplant- ein freier Tag bleiben.

Eine Übersicht über die Termine des Schuljahres finden Sie hier.

10/10/20

Fit für die Zukunft - Übergabe der Tablets an die Gesamtschule

Die städtische Gemeinschaftsgrundschule und die städtische Gesamtschule Brakel werden aktuell mit iPads ausgestattet. Nun konnten die ersten iPads an die Lehrerinnen und Lehrer der Gesamtschule ausgegeben werden. 99 dieser Endgeräte werden fortan genutzt, um sich mit der Technik vertraut zu machen. Die Geräte wurden von der Ausstattungsoffensive NRW, Ministerium für Schule und Bildung des Landes NRW, zu 100 Prozent gefördert. Die Fördersumme beträgt 71.500 Euro.

„Dies ist ein guter Tag für Brakel. Jetzt werden unserer städtischen Schulen digital und somit fit für die Zukunft“, freute sich Bürgermeister Hermann Temme.  weiterlesen...

09/30/20

Den Klimawandel praktisch erfahrbar machen

Vom 21.09. – 25.09.2020 war das „Fair Mobil“ zu Gast an der Gesamtschule. Im Rahmen des Projektes „Bildung trifft Entwicklung“ behandelten die Schülerinnen und Schüler der 8. Jahrgangsstufe theoretische und praktische Inhalte zum Klimawandel am Beispiel Mode und CO2-Ausstoß.

09/10/20

Mitgestalten erwünscht! Die erste Schülerratssitzung des Schuljahres 2020/21

Musste der - inzwischen traditionelle - SV-Workshop zu Schuljahresbeginn den erschwerten Pandemiebedingungen weichen, ließen es sich über 50 Schüler*innen nicht nehmen, ihren ersten Schülerrat des neuen Schuljahres durchzuführen. In der Aula fand somit am 09.09.2020 ein reger Austausch über Wünsche, Probleme und Sorgen des Schulalltages statt.

Innerhalb mehrerer Wahlen wurden unsere aktuellen Schülersprecher*innen und ihre Vertreter*innen im Amt bestätigt. Genauso freuen wir uns über alle (neuen und alten) Jahrgangs- und Stufensprecher*innen sowie die außergewöhnlich große Anzahl an Bewerber*innen für verschiedenste Ämter. Danke für eure Teilnahme!

 

08/17/20

Erfolgreiches Sportfest am Generationenpark

In verschiedenen Disziplinen bewiesen unsere neuen Fünftklässler*innen am 17.08.2020 ihren Teamgeist, ihre Ausdauer und Geschicklichkeit. Im Folgenden die Übersicht aller Platzierungen:

 

1. Klasse 5b - 2. Klasse 5c - 3. Klasse 5a - 4. Klasse 5e - 5. Klasse 5d

Kommunalwahl 2020 - Angebote für junge Wähler an der Gesamtschule Brakel

Mit Beginn des neuen Schuljahres beschäftigen sich auch die angehenden Jungwähler aus den Jahrgängen 9 bis 11 im Politikunterricht mit den Kommunalwahlen am 13. September. Dazu werden verschiedene Projekte unter Einhaltung der Hygienevorschriften durchgeführt.

Zum einen werden Vertreter des Stadtrates der Stadt Brakel und Kandidaten der Stadt- und Kreistagswahlen eingeladen und stehen in Gesprächsrunden in den jeweiligen Klassen Rede und Antwort.

weiterlesen...

Taschen, Pullover und mehr: Die Schulbekleidung über den Förderverein

Über den Förderverein lassen sich Kleidungsstücke und Taschen in Schulfarben bestellen.

weiterlesen...

Möglichkeiten der Begegnung - Das sozialpädagigische Team informiert

Liebe Eltern!

Uns in der Gesamtschule Brakel liegt die Zusammenarbeit mit den Eltern als Erziehungspartner sehr am Herzen. In Kooperation mit der Elternpflegschaft hat das sozialpädagogische Team im letzten Schuljahr ein monatlich stattfindendes Elterncafé konzipiert weiterlesen...

08/15/20

Einschulung der neuen 5. Klassen an der Gesamtschule Brakel – ein sehr individueller Start in einen neuen Lebensabschnitt

Zu Beginn dieses Schuljahres wurden 125 Fünftklässler an der Gesamtschule Brakel eingeschult - ein spannender Tag für Kinder, Eltern und Klassenlehrerteams, da ja aus Gründen des Hygieneschutzes der obligatorische Kennenlern-Nachmittag vor den Sommerfreien nicht stattfinden konnte. Die Schülerinnen und Schüler waren zwar durch ein ausführliches Start-up-Paket vor den Sommerferien auf den Schulstart vorbereitet worden, zu dem ein Begrüßungsvideo, bunte Luftballons in Klassenfarben und Informationsmaterial gehörten.

Weiterlesen...

08/11/20

"Wir können guten Gewissens wieder starten!"

Anlässlich des beginnenden Schuljahres 2020/21 trafen sich am Freitag, den 07.08.2020 Vertreter*innen der Gesamtschule, der Stadt Brakel sowie der Quellenhof Gastronomie zum gemeinsamen Pressegespräch mit Bürgermeister Hermann Temme. Die schnelle Findung und die sichere Umsetzung eines Hygienekonzeptes für den nun (wieder-)beginnenden Mensabetrieb spiegelt erneut die gute Zusammenarbeit zwischen der Kommune, dem Anbieter und der Gesamtschule Brakel wider. 

Die Presseartikel finden Sie unter folgenden Links:

Neue Westfälische

Westfalen-Blatt

Schulabschluss Jahrgang 10

Stolz über die Leistung unserer Schülerinnen und Schüler gratulieren wir sehr herzlich zum bestandenen Abschluss. Hierbei durften wir

- 57 x die Fachoberschulreife mit Qualifikation für die Oberstufe (bei nur 7 Gymnasialempfehlungen nach der Grundschulzeit)

- 27 x die Fachoberschulreife

- 31 x den Hauptschulabschluss 10 und im sonderpädagogischen Bereich

- 3 x einen dem Hauptschulabschluss 9 vergleichbaren Abschluss nach 10 Schuljahren

vergeben.

Wir wünschen viel Erfolg und Gesundheit auf dem weiteren Lebensweg. Insbesondere drücken wir natürlich unseren zukünftigen Oberstüflern die Daumen, dass sie in drei Jahren genauso stolz ihre Abiturzeugnisse in der Hand halten werden.

 

Hier geht es zu weiteren Bildern der einzelnen Klassen.

Mitteilung der Polizei Höxter im Rahmen der Kriminalprävention

Und wie viele Personen deiner Kontaktliste kennst du?

 

Dass Kinder und Jugendliche immer wieder von Unbekannten, z.B. bei WhattsApp, kontaktiert werden oder selbst neue Kontakte suchen, ist keine Neuigkeit. Aktuell werden im Kreis Höxter vermehrt Fälle polizeilich bekannt, in denen ein reger Austausch von Fotos entsteht.

weiterlesen...

Geister-Nachrichten „aus der Dose“ oder Kettenbriefe aus Langeweile

Geister-Nachrichten „aus der Dose“ oder Kettenbriefe aus Langeweile

Derzeit gehen bei unserem Schulsozialarbeiterteam vermehrt Nachrichten von besorgten Eltern über Kettenbriefe ein, die Schülerinnen und Schüler über die sozialen Netzwerke erhalten. In diesen zumeist durch Sprachcomputer generiert Botschaften werden Gewalt- und Morddrohungen ausgesprochen, die jeder realistischen Grundlage entbehren. Angst und Schrecken sollen vor allem bei jüngeren Schülerinnen und Schülern verbreitet werden. Die Polizei warnt schon seit Jahren vor derartigen Audio-Nachrichten auf WhatsApp.

Diese Nachrichten dürfen natürlich nicht weiterverbreitet werden. Nur durch Löschen stoppen Sie den Kettenbrief! Sprechen Sie als Eltern mit Ihren Kindern, erklären Sie das Phänomen der Kettenbriefe und nehmen Sie Ihren Kindern die Angst davor.

Die Internetseiten Verbraucherschutz.com oder auch Klicksafe.de geben weitere Hinweise und Informationen zu dem Thema. Nutzen Sie die „Corona-Auszeit“ für aufklärende Gespräche, gemeinsame Recherchen mit Ihren Kindern zu aktuellen Themen und gemeinsame Erfahrungen.

Bleiben Sie und Ihr(e) Kind(er) gesund, ohne Angst vor nächtlichen Dämonen und voller Vorfreude auf möglichst unbeschwerte Frühlingstage.

Das Schulleitungsteam