Kulturschule

Brakel - eine Stadt im Herzen des Kurlturlandkreises Höxter. Die Gesamtschule - ein Teil der Stadt Brakel. Was liegt näher, als dies beides zu verbinden?

Daher hat sich das Kollegium der Gesamtschule Brakel dazu entschieden, sich auf den Weg zu machen, um ihre Schule zu einer Kulturschule zu entwickeln.

Kulturschulen fördern Ideen, ihren Unterricht so zu verändern, dass neben den kognitiven auch die kommunikativen, sozialen und kreativen Kompetenzen der beteiligten Schülerinnen und Schüler gestärkt werden. Kulturschulen öffnen ihren Blick und entwickeln fach- oder jahrgangsübergreifende Unterrichtskonzepte. In den traditionellen künstlerischen Fächern und in geistes-, gesellschafts- und naturwissenschaftlichen Bereichen werden Methoden und Erfahrungen der kulturellen Bildung genutzt, um Lernprozesse vielseitiger und anschaulicher zu gestalten. Hierdurch soll kulturelle Bildung als Teil von Allgemeinbildung etabliert werden. Jedem Kind und jedem Jugendlichen soll ein Zugang zu Kunst und Kultur ermöglicht werden.

An der Gesamtschule Brakel wurde hierfür unter anderem eine Kooperation mit den `Kulturscouts OWL´ eingegangen sowie im Austausch mit der Arbeitsstelle für `Kulturelle Bildung´ das Unterrichtsfach Kultur (UK) ins Leben gerufen, welches wöchentlich zwei Stunden unterrichtet wird.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

.